Die Hummel kann nicht fliegen

Sehr lustig wie Gott antwortet…heute morgen in meinem Gebet als ich über die vielen Bibelstellen für das Thema von heute Abend bei GottERlebt nachsann „Können wir fliegen?“ und den Heiligen Geist fragte, ob er noch etwas für heute Abend habe, klopfte es zwei mal sehr laut an meiner Fensterscheibe. Ich sah eine Hummel. Ich dachte: „Oh Herr, so früh morgens im Dämmern schon eine Hummel, das ist ja toll und überhaupt ein Hummel schon jetzt Ende März! Der Frühling naht! Das hast du einfach toll gemacht, Jesus!“ Ich bezog die Hummel gar nicht als Antwort auf heute Abend. Erst nach ein paar Minuten dämmerte es. Gott ja!!! Die Hummel! Denn mir viel ein Beispiel von Früher ein:

Die Hummel kann theoretisch nämlich nicht fliegen: Die Hummel hat 0,7 cm² Flügelfläche bei 1,2 Gramm Gewicht. Nach Gesetzen der Aerodynamik und der Flugtechnik ist es unmöglich, bei diesem Verhältnis von Größe, Gewicht und Körperform zur Flügelspannweite zu fliegen! Die Hummel kann also eigentlich gar nicht fliegen. Sie weiß das aber nicht und fliegt einfach!

Gott ist viel größer ist als wir uns vorstellen können! Gott sprengt unsere Vorstellung! Für Gott ist viel mehr möglich!

Und jetzt bin ich echt gespannt auf heute Abend. Wir nehmen  – so Gott will – die Botschaft auf und schauen uns zu dem Thema  heute Abend natürlich auch die vielen Bibelstellen dazu an.

Und: „Heiliger Geist, ich lade dich jetzt schon ein, komm und wirke in Kraft.“ Denn das Königreich Jesu ist ein Königreich in Wort UND Kraft.

Sei fett gesegnet

Meike

Bin doch kein dressierter Floh!

 

Video_Gott hat Humor

Wusstest du, dass man Flöhe trainieren kann?  Flöhe haben die Angewohnheit ganz hoch in die Luft zu springen, bis zu einem halben Meter! Wenn wir sie dazu bringen wollen, nur noch 10 Zentimeter in die Höhe zu springen, dann müssen wir sie nur in ein etwa 10 Zentimeter hohes Gefäß setzen und einen Deckel darauf tun. Die Flöhe wollen wieder hoch springen, doch nun stoßen sie sich permanent den Kopf am Deckel. Irgendwann haben sie gelernt und springen nur noch bis kurz unter den Deckel.

Und weißt du was….auch wenn du jetzt den Deckel abnimmst, springen sie nicht heraus und nicht höher als diese 10 Zentimeter! So die Flöhe. Na ja, sind ja eben nur dumme Flöhe.

Hm…aber…irgendwie erinnert mich das aber auch an meine eigene Erfahrung als Christ. Wie oft hatte ich schon einen Deckel auf dem Kopf. Hab mich nicht mehr getraut hoch zu springen, aus Angst mir den Kopf zu stoßen.Angst mit Menschen anzuecken, die eine andere Meinung hatten als ich. Und dies nur, weil ich anderen Menschen gefallen wollte. Oder wie oft bin ich eigentlich schon an den Deckel meiner eigenen Selbstzweifel gestoßen, weil es nicht so geklappt hat, wie ich es mir vorgestellt habe. Und BUMBS habe ich mir den Kopf  angeschlagen an: “bin noch nicht so gut, so weit, so fest, so bibelfundiert…“ Oder ich habe zugelassen, dass mir andere Menschen einen Deckel auf den Kopf gelegt haben. War zeitweise mund- und tatentod, habe keine Luft mehr bekommen, erstickt durch Religiösität.  RUMPS! AUA! Dieser Deckel tut echt weh. Oder wie oft schon wurden meine eifrigen, freudigen „Glaubens-Sprünge“ durch den Deckel der Gesetzlichkeit abgebremst. PENG! Dieser Deckel wiegt besonders schwer. Hey, dabei bin ich doch kein dressierter Floh! Und du doch auch nicht!
Falls du das auch kennst, möchte ich dich ermutigen wieder hoch zu springen. Unser Gott ist ein Gott in der Höhe.

„Der Geist des Herrn macht frei! Der Herr aber ist der Geist; wo aber der Geist des Herrn ist, ist Freiheit.“
2. Korinther 3,17

 

Meike springt