Video! Versorgung bei Gott – mehr als genug!

VersorgungAls ich heute in meiner Gebetszeit (zwischen Umzugskartons und Renovierungsarbeiten :-))  so über das Thema Versorgung nachdachte, dass uns allen ja sehr oft Sorgen bereitet, haben mich zwei Bibelstellen regelrecht angeflased. Da ist mir echt ein Licht aufgegangen. Falls dich das Thema Versorgung zur Zeit beschäftigt, gucke dir bitte dieses Video an. Vielleicht hilft es dir nämlich weiter 🙂  Blessings Meike

Der Löwe brüllt

lion3(Foto von rechobot.com)

Ich war gestern Abend sehr lange im Gebet und ich habe im Zusammenhang mit Deutschland und seine Städte einen Löwen gesehen. Erhaben, mächtig und plötzlich fing er ganz laut an zu brüllen.

„Und er wird brüllen wie ein Löwe…“

Hosea 11,10f; Hosea 5,14; Hiob 10,26

Der Löwe ging auf einer riesigen Deutschlandflagge, die über Deutschland lag, hin und her. Er schritt so majestätisch auf und ab und dann blieb er plötzlich stehen und brüllte laut. Immer wieder sah ich dieses Bild.

Ich selber habe über alles lange nachgedacht und hatte folgendes dazu im Herzen:

Ich glaube, dass jetzt eine Zeit kommen wird, wo die Welt erkennt, wie mächtig der HERR ist. Noch zeigen sie auf sein Volk mit dem Finger, machen sich lustig, fühlen sich sicher. Doch wenn der Löwe brüllt, dann wird das jeder hören. Dieses Brüllen geht durch Mark und Bein. Jeder wird mit „Scham“ erkennen, dass Jesus der HERR ist und dass ER sein Volk zu Ehren bringt und Dinge an ihm tut, die nur ER tun kann.

Und da, wo sie vorher mit den Fingern auf sein Volk gezeigt haben, da wo sie sich gegen sein Volk gestellt haben, da wo sie unglaubliche Verleumdungen gegen sein Volk getan haben, wird er mächtig eingreifen. Die Schamröte wird den Gegnern ins Gesicht steigen. Der HERR wird Dinge an Seinem Volk tun, die nur ER tun kann. Daran erkennt die Welt, IHN und SEIN VOLK.

 Und einer von den Ältesten spricht zu mir: Weine nicht! Siehe, es hat überwunden der Löwe aus dem Stamm Juda, die Wurzel Davids, um das Buch und seine sieben Siegel zu öffnen.            Offenbarung 5,5

Mir ist dann noch ein Bild eingefallen welches ich Anfang des Jahres bekam. Darüber hatte ich in diesem Video gesprochen:

Hat vielleicht noch jemand gestern eine Vision oder ein Wort mit einem Löwen bekommen?

 

„Ich bin treu“, spricht Jesus

Diamond-ring-on-finger927Wenn du meinst, Jesus hätte dich vergessen, dann sagt er dir:
Wie könnte ich dich vergessen? Trage ich dich doch als wunderschönen Ring an meiner Hand.
Schau dich ständig an, bin stolz auf dich! Weiß von deinen Anstrengungen, deinem Einsatz, deinem Schmerz. Bin bei dir alle Tage bis ans Ende der Welt. Du bist mein, ich bin dein.

Wenn du meinst, alles dreht sich um dich herum, du verlierest den Boden unter den Füßen…
dann sind das die Momente, wo ich an dem Ring feile, ihm Diamanten aufsetze, ihn poliere, damit er noch schöner wird, noch mehr glänzt. Er sitzt fest an meiner Hand, wird niemals fallen. Ich bin treu, vertraue mir.

Und du wirst sein eine schöne Krone in der Hand des Herrn und ein königlicher Reif in der Hand deines Gottes.        Jesaja 62,3

Nix in Sicht …

Neues BildIch möchte dir heute Hoffnung weitergeben, die ich im ♥ trage. Vielleicht wartest du schon lange auf ein Eingreifen Gottes, fühlst dich so ein wenig wie in der Warteschleife? Wie an einem Bahngleis. Dort stehst du und wartest sehnsüchtig darauf, dass der Zug endlich einfährt. Doch da ist einfach nix in Sicht …

(Foto: Ich-und-Du/pixelio.de)

Da stehst du nun wie hingestellt und nicht abgeholt. Da gibt es Momente, wo du dich fragst:

HERR, hast du mich vergessen?

Da gibt es auch Anklage:

HERR siehst du nicht, wie es mir geht?

Und genau in solchen Momenten will der Teufel reinhacken.

Da steht er, ein unliebsamer Gast, mit dir am Bahngleis. Ständig, ungebeten und unentwegt redet er dich von der Seite an: „Dein Gott, der sieht dich nicht. Dein Gott hat dich vergessen.  Dein Glaube bringt doch gar nichts, schau an, wie es dir geht!“

Doch das ist eine Lüge! Lass dich nicht beirren!!!! Glaub ihm nicht!!!

Denn dein Gott vergisst dich nie! ER ist da! ER sieht dich und begleitet dich. Auf dem Gleis, auf dem du stehst, sorgt dein Gott dafür, dass der Wind dir nicht zu stark ins Gesicht bläst. ER hält den ganz dicken Sturm von dir ab! Unsichtbar sorgen seine Engel dafür, dass dir nichts passiert. Sie sehen wachsam auf den unliebsamen Gast, halten ihn genau im Auge. Haben alles unter Kontrolle, jederzeit abrufbereit auf den Befehl des HERRN einzugreifen.

Ab und an kommt ein Imbissverkäufer am Gleis vorbei und schenkt dir aus dem Nichts etwas zu Essen. Bringt dir warmen Tee.

Der HERR versorgt dich! Der HERR sieht dein Warten. ER ist bei dir! Die ganze Zeit über! IMMER! An deiner Seite!

Der Zug kommt nicht zu spät sondern genau in Gottes Timing. Genau zur rechten Zeit. Dann, wenn der perfekte Zeitpunkt gekommen ist, dich an den Ort deiner Bestimmung zu bringen. Und wer weiß den besser als Gott selbst 🙂

Ich möchte abschließen mit dem Zuspruch, den ich selbst vor ein paar Tagen von einem lieben Menschen bekommen habe. Ein Lied, welches seitdem in meinen Ohren klingt. Und ich singe es lauthals auf dem Bahnsteig, auf dem ich stehe:

Ich weiß, dass mein Erlöser lebt!

Und dem unliebsamen Gast verschlägts glatt die Sprache.

Ach…und da fällt mir auch noch ein….da gibt es sogar ein wirklich schöne Predigt von meinem Mann Jürgen dazu:

„Gott, wo bleibst du?“

Sei gesegnet

Meike

Alles über und zum Heiligen Geist

Heiliger GeistIch werde immer wieder nach einzelnen Video oder Audio-Botschaften von mir zum Thema „Heiliger Geist“ gefragt. Deswegen habe ich jetzt einmal hier alle Links zusammen getragen.

Unter diesem Link findest du die 9 teilige Serie „Den Heiligen Geist kennen.“ (mit zahlreichen Bibelstellen aus dem NT.):

http://www.youtube.com/playlist?list=PLLJwFvOKBCLfAEHRASoo6CP6tVmqFBh87

Unter diesem Link findest du das Video „Betrübt den Heiligen Geist nicht!“:

http://youtu.be/8XLOMgHiQhA

Unter diesem Link findest du das Video „Vlog 33- In der Kraft des Heiligen Geistes gehen.“:

http://youtu.be/xVse_C3x3Mo

Unter diesem Link findest du das Video „Vlog 34- Darfst du mit dem Heiligen Geist sprechen?“:

http://youtu.be/Hh9WtrmUxy8

Unter diesem Link findest du das Video „Umfallen unter der Kraft Gottes.“:

http://www.youtube.com/watch?v=yCeZ22LGTRI

Unter diesem Link findest du das Video „Hab keine Angst vor Sprachengebet.“:

http://youtu.be/a2Cb-X8g1K0

Unter diesem Link findest du das Video „Wozu Sprachenrede, Zungenrede? Vom Teufel?“:

http://www.youtube.com/watch?v=5u_3cPeQVYs

Unter diesem Link findest du das Video „Empfange Sprachenrede, Zungenrede, Sprachengebet.“:

http://www.youtube.com/watch?v=guEn7HhQUR4

Unter diesem Link findest du das Video „Komm Heiliger Geist, Empfang Heiligen Geist.“:

http://www.youtube.com/watch?v=zrup9rUkAP4

Und hier sind noch Links zu Audio-Botschaften – GottERlebt Predigten über den Heiligen Geist:

„Den Heiligen Geist kennen = In Kraft gehen“:

http://youtu.be/aZieQPc1MGE

„Umfallen unter der Kraft Gottes“:

http://youtu.be/9QkArA2DPXE

„Getauft mit dem Heiligen Geist, Geistesgaben“:

http://youtu.be/RODieH4uwZE

„Mehr, Heiliger Geist!“:

http://youtu.be/Vkm8jDz4UYY

Wenn die Christen wie Christus handelten, dann…

Im Sandkasten

 

(Foto Pixelio.de Image-ID: 142067)

Ausgerechnet heute an Christi Himmelfahrt habe ich in meiner Gebetszeit so eine Traurigkeit darüber gehabt, wie uneins und zerstritten doch das Christentum in Deutschland ist. Wie unermüdlich einige Christen über andere Christen herziehen. Ja andere christliche Dienste und Einrichtungen verurteilen. Ich bin sehr traurig darüber, wie viel Anmaßung, Stolz, und Besserwisserei da rüber kommt.

Ich bin entsetzt darüber, dass sich Christen sogar gegenseitig das Heil absprechen. Bin erschüttert darüber, wie Prediger verurteilt werden. Ja regelrecht auseinander genommen. Da ist so ein Lauern nach Fehlern des Anderen, um dann zuschlagen zu können. Es ist schon fast zum Lachen, wenn es nicht doch so todernst wäre, wie wir uns gegenseitig vor uns selbst warnen.

Nein, ich  schäme mich sehr dafür in der Welt. Könnte weinen, welch Bild der Leib Christi abgibt. Ein selbst zerstörter Leib. Ich frage mich ernsthaft, wie eine Ausbreitung des Evangeliums, des Königreiches Jesu  so möglich ist. Wie Jesu Licht durch uns strahlen soll. Ich frage mich ernsthaft, wie wir erwachsen werden wollen, wenn wir uns noch Förmchen im Sandkasten an den Kopf werfen, uns die Schippe wegnehmen und rufen:

„Du dummer Anti-Charismat.“ oder „Du dummer Charismat.“ oder „Du dummer Katholik“, Freikirchler, Evangelischer….

Jesus sagt, wir sollen die geistigen Mauern nieder reißen! Wir bauen anstatt dessen welche auf. Jesus sagt, wir sollen heilen! Wir zerstören uns stattdessen selbst. Jesus sagt, dass die Welt uns an der Liebe untereinander erkennen soll!

Über Gandhi habe ich einmal folgendes gehört: Gandhi war dem Christentum sehr aufgeschlossen und hat viele Gemeinden besucht. Doch als er sah, wie die Christen untereinander waren, ist er in seinen Hinduismus zurückgekehrt. Er soll gesagt haben: „Wenn die Christen wie Christus handelten, dann wäre die Welt schon christlich.“

Hat er diese Liebe dort vielleicht nicht gefunden, weil sie nicht da war?

Falls diesen Text jetzt ein Ungläubiger liest, möchte ich dir sagen:

Du siehst, wir Christen sind auch nur fehlerhafte, unvollkommene Menschen. Müssen eine Menge von unserem Christus lernen.

Schau du nicht auf Menschen, sondern halte dich ganz allein an Jesus.

Denn: Jesus liebt dich!

Und ich bete so:

http://www.youtube.com/watch?v=uEMio8KmgYM&feature=share&list=PLLJwFvOKBCLfA_NkiFKkGUfBnEuZsgsoj

 

 

 

In totaler Abhängigkeit

TöpferIch lerne gerade in totaler Anhängigkeit mit Jesus zu gehen. Mir nicht mehr so einen Kopf zu machen, was morgen ist. Wie es morgen weitergeht.

Ich habe eine sehr turbulente Zeit hinter mir. Ja, ich bin eigentlich noch mitten drin. Und weißt du was? Ich bin froh und dankbar für diese Zeit. Ich erlebe nämlich genau jetzt in dieser Zeit, Jesus übernatürliches Eingreifen in ganz unterschiedlichen Bereichen. Täglich. Ich erlebe, wie er genau im richtigen Augenblick Helfer im Umzug schickt. Ja, wie plötzlich mitten in meiner Küche Gegenstände auf dem Küchentisch stehen, die wir aus versehen schon längst in Kisten verpackt hatten. Mehrfach ist dies vorgekommen. Das genau das, was wir brauchten, plötzlich ausgepackt auf unserem Tisch stand. Wie erlebten, wie Jesus uns mitten im Umzugschaos einen muslimischen Jungen schickt, für den wir beten können und der Jesus in sein ♥ aufnimmt….

Ich beobachte an mir: Je mehr ich loslasse und an Jesus übergebe, umso mehr kann Jesus in meinem Leben tun. Je mehr ich aus eigener Kraft kapituliere, umso mehr übernatürliche Dinge und Gottes übernatürliches Eingreifen erlebe ich. Je mehr ich von der Welt loslasse, umso mehr Himmelsbürger nimmt in mir zu.

„Heiliger Geist, ich will, dass alles unter deine Kontrolle kommt. Ich bin bereit, dass du alles rausreißen darfst, was mich noch von dir trennt. Auch wenn es schmerzt.“

Mir fällt der Brennofen ein und dieses Video:

Witzig…aus der Küche in diesem Video sind wir gerade ausgezogen. Auf diesem Küchentisch in diesem Video fanden wir immer genau die Dinge, die wir während des Umzuges brauchten.

Ja, der HERR will SEINE Gefäße einfach noch schöner machen.

Und wer weiß….vielleicht werde ich bereits lasiert  🙂