„Trainiere mein Volk!“ Eindruck für Leiter und Dienste

Meike_Eindruck„Trainiere mein Volk“ spricht der HERR seit geraumer Zeit in mein Herz. Weil ich glaube, dass dies nicht nur für uns sondern auch für andere Leiter und Dienste gilt, mache ich dies hier in meinem Blog öffentlich.

Ich glaube, dass eine Zeit auf uns zukommt, wo die Konzentration wieder stärker darauf liegt, anderen Jesus Nachfolger dabei zu helfen startklar zu werden und dran zu bleiben. Zu trainieren.

Deswegen haben Jürgen und ich ja auch bereits mit unserer Videoserie „Der Hürdenläufer“ – ein Jüngerschaftstraining – begonnen. Dazu im nächsten Blogartikel mehr.

„Trainiere mein Volk“ spricht der HERR.

Komischerweise haben wir uns tatsächlich mit mehreren jungen Leuten diese Woche zum ersten mal in unserer Wohnung getroffen. Irgendwie ist das parallel einfach so plötzlich entstanden ohne lange Planung. Und auch haben wir da zu Beginn keinen Zusammenhang mit Gottes Wort gesehen und auch gar nicht daran gedacht. Aber jetzt. „Trainiere mein Volk“ spricht der HERR .

Es gibt keine „Zufälle“ in Jesu Reich. Jesus hat einen guten, perfekten Plan, zu welcher Zeit was und wo dran ist.

„Trainiere mein Volk“, spricht der HERR – nicht nur zu uns sondern vielleicht auch zu deinem Dienst?

Vielleicht hast du es auch schon im Herzen und noch nicht so richtig einordnen können. So lass uns dies dann als gemeinsame Bestätigung dessen nehmen, was der HERR in unserem Land tun möchte.

„Trainiere mein Volk“ soll auch dich in deinem Dienst, in deiner Leiterschaft, für Jesus ermutigen und vorbereiten, auf das was kommt. Ich würde mich freuen, wenn du einen ähnlichen Eindruck wie ich hast, es mir hier direkt als Kommentar in den Blogartikel schreiben würdest. Nicht im Facebook sondern direkt hier im Blog! Dann bleibt dein Kommentar hier  im Blogartikel stehen und kann dann auch wieder andere ermutigen.

Sei mächtig gesegnet in deinem Dienst für Jesus Christus, unserem HERRN.

Meike

 

Das Mysterium des Vorhanges in Gottes Heiligtum

Foto

 

(Foto mit freundlicher Genehmigung von: http://www.stiftshuette.de)

Ich habe Anfang Januar in Damme bei GottERlebt über das Mysterium des Vorhanges in Gottes Heiligtum gesprochen und über die Jahreslosung 2014.

Wir konnten diese Predigt aus technischen Gründen erst jetzt frei schalten. Auch musste noch etwas vom letzten Lied weggeschnitten werden, da ich nach der Predigt BUM unter die Kraft des Heiligen Geistes gekommen bin. Da ich das Micro an meiner Bluse hatte, war der ganze Tumult dann ja auch mit drauf…

Tja, so kann es gehen, wenn du mit dem Heiligen Geist gehst….war ja Gott Sei Dank nach der Predigt 🙂  Nun, ich habe es aufgegeben mir Gedanken zu machen, was Neue sich wohl dabei denken. Ich kann nicht immer alles erklären, es allen Recht machen. Wenn wir dem Heiligen Geist erlauben zu wirken, müssen wir auch mit allem rechnen, oder nicht?  🙂

Wir hatten einen so starken Abend in der Kraft des Heiligen Geistes, so dass ich sehr gespannt bin, wie diese Predigt auf dich wirkt. Vielleicht solltest du einen Stuhl in deine Nähe stellen beim Hören, bevor du auf dem Boden liegst 🙂 haha 🙂

 

Ein Zeichen auch für dich

FotoGestern war ich wie immer im Winter mit meiner Jesus-Fan Jacke einkaufen. Das Schild am Rücken ist wirklich groß und kaum zu übersehen aber mittlerweile kennen es ja auch schon viele in meiner kleinen Stadt und so wurde ich schon länger nicht mehr darauf angesprochen.

Bis gestern! Und da gleich zweimal!!! Bei Rossmann sprach mich ein Ehepaar auf das Schild an und so kamen wir in ein herzliches Gespräch über Jesus, als wir an der Kasse standen und warteten. Dieses Ehepaar kam aus Gretsiel mit Auricher Kennzeichen am Wagen …in Aurich waren wir ja gerade letzten Freitag mit GottERlebt …tssss….das versteh noch einer…(Damme ist ca. zwei Stunden von Aurich entfernt.)

Dann geh ich unmittelbar danach in den Lidl und wieder spricht mich jemand an. Ein älterer Herr will wissen, was es mit dem Schild auf meiner Jacke auf sich hat. Und dann hatten wir zwischen Gemüse und Wursttheke ein echt nettes Gespräch über Jesus, Glauben, Christen in Damme.

…tssss….das versteh noch einer. Wieso spricht mich denn schon wieder einer an?

„Hey, Jesus…so kann es gerne weitergehen… 🙂 “

Stell dir vor…die Menschen kommen auf uns zu, möchten mehr wissen, sich über Jesus austauschen und du musst einfach nur noch Rede und Antwort stehen und dir nicht mehr den Kopf an verschlossenen Türen einhauen 🙂

Da beides gestern an einem Tag und nicht aus eigener Kraft geschehen ist, werte ich dies jetzt einmal als ein Zeichen, dass sich immer mehr Menschen in meiner Stadt für Jesus wie von selbst interessieren. Und auch aus anderen Städten.  Und das glaube ich jetzt einfach  🙂

Denn gemäß unserem Glauben wird es geschehen 🙂

Du kannst es gerne auch als Zeichen für dich und deinen Dienst benutzen. Ich schenke es dir heute  ♥  Und  jetzt musst du es nur noch glauben 🙂 Warum denn auch  nicht ?  😉

 

 

Post für Freundeskreis NetzwerkC

FotoSo…nehme mir heute Zeit unserem treuen, lieben Freundenkreis von NetzwerkC einen Brief zu schreiben. Bin schon dabei…

Dabei rauscht das vergangene Jahr mit all seinen Erinnerungen an mir vorbei. Ich staune wirklich, wie wir da durchgekommen sind…was letztes Jahr alles so passiert ist.

Und ich staune auch auf welch wundersame Weise Jesus uns da hindurchgeführt hat.  Darüber habe ich auch mal eine Predigt gehalten, die ich dir hier unbedingt mit auf den Weg geben möchte, weil ich glaube, dass sie auch dir Mut für deine derzeitige Situation machen kann. Denn wenn deine Situation jetzt am Anfang dieses Jahres noch ziemlich übel und ausweglos aussieht, kann es doch dein Jahr mit Jesus voller Wunder und übernatürlicher Führung werden, wo alles gut ausgeht  🙂

GottERlebt – Glaubensschritte und übernatürliche Bestätigung (Zeugnis)

Und ich staune auch, was wir für dieses Jahr schon begonnen haben umzusetzen… neue Projekte in Planung, die hoffentlich bald ausgespuckt werden :- ) …Nun ja, ich werde euch berichten und schreib mal jetzt lieber weiter am Freundesbrief. Ihr bekommt den Freundesbrief entweder per Email oder per Post in den nächsten Tagen zugesandt  🙂

Falls du jetzt hier zum ersten mal in meinem Blog bist und zum ersten mal vom Freundeskreis NetzwerkC hörst, kannst du – wenn es dich interessiert- unter diesem Link mehr darüber erfahren:

https://www.facebook.com/notes/netzwerkc/m%C3%B6chtest-du-zum-freundeskreis-netzwerkc-geh%C3%B6ren/10151737990101099

 

Wie wird Erweckung geschehen?

Foto„Nicht aus eigener Kraft“

GottERlebt Predigt von letztem Freitag. Während ich predigte sah ich den Himmel geöffnet über unserer Versammlung in Aurich am 17. Januar 2014 in einer ehemaligen Methodistenkirche, die uns als Räumlichkeit freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde. Während wir in der Gegenwart des HERRN waren, hat ER den Weg im Geistigen gebahnt. Nicht aus unserer eigenen Kraft heraus soll es geschehen, sondern durch den Heiligen Geist. Und der hat auch mächtig während unserer Gebetszeit gewirkt. Durch Heilungen, Wiederherstellungen, Zuspruch und Kraft. Eine Frau hat z.B. eine Beinverlängerung bekommen. Wegen ihrer unregelmäßig langen Beine hatte sie immer starke Schmerzen auf der einen Körperseite.

Empfang auch du jetzt beim Hören, dass was du brauchst und sei mächtig gesegnet dabei:

Wenn du heute niedergeschlagen bist…

dich niedergedrückt fühlst…nicht nur seelisch sondern auch körperlich meine ich…so… als wenn dich da wirklich etwas von oben runter drückt…dann richte dich jetzt auf, stell dich hin, zieh die Schultern bewusst nach oben und sag ganz laut:

„Niedergeschlagenheit weg in Jesu Namen!“

und schau dir dieses Video an 😉

und sei hochgezogen dabei  🙂

Neues Video – Prophetisches Wort für 2014 für Deutschland

FotoIch habe die letzte Zeit genutzt, um im Dienst ein wenig kürzer zu treten, um mehr Zeit im Gebet verbringen zu können. Ich habe sehr viel Gemeinschaft mit dem Heiligen Geist gehabt. Mein Ohr versucht so gut es geht an Jesu „Mund“zu drücken. Diese Eindrücke im Herzen bewegt. Neues für unseren eigenen Dienst, meine Familie erfahren und auch etwas, dass ich hier an euch zur Ermutigung weitergeben möchte.

An meine lieben Freunde in Österreich und in der Schweiz: Ich durfte dieses hier nur für Deutschland weitergeben. Ich glaube aber nicht, weil es nur für Deutschland gilt, sondern weil ich nur hierfür ein Mandat hatte.

Seid also allesamt gestärkt im Glauben beim Schauen dieses Videos.

Ab heute bin ich auch wieder normal über Facebook zu erreichen und für Termine für persönliche Gespräche/Gebete oder per Telefon wieder ansprechbar 🙂