Archiv der Kategorie: Ermutigung

Neue Videoserie „Transformation in Christus“

transformation-in-christusDiese Zeilen heute sind eine kleine Vorankündigung meiner neuen Videoserie „Transformation in Christus“. Ich habe heute morgen schon dafür Aufnahmen gemacht und denke, dass ich nächste Woche den Teil 1 „Transformation 1 – Bewusstsein in Christus“ veröffentlichen kann.

Dieses Thema lässt mir zur Zeit keine Ruhe im positiven Sinne und ich habe so stark auf dem Herzen, die Gemeinde Gottes diesbezüglich zu zu rüsten und zu segnen. Im ersten Teil erkläre ich dann auch, warum ich diesen Begriff gewählt habe, warum dieses Thema jetzt dran ist und was ich glaube, was Jesus mit uns vor hat.  

Die Videos zum Thema Transformation bekommen eine eigene Playlist auf YouTube „Transformation in Christus“, so steigst du, glaube ich, besser in dem ganzen Videowust von mir auf unserem YouTube Kanal von NetzwerkC durch (inzwischen schon über 500 Videos und Predigten :-)).

Seitdem ich dieses Thema in meinem Herzen bewege oder besser gesagt, es der Heilige Geist in mir bewegt, erlebe ich viele übernatürlich Dinge. Wie als wenn sich der Himmel ein Stück weiter geöffnet hat oder sich stärker in mir und um mich herum manifestiert. 

Und ich glaube, dass genau dies für viele Jesus Nachfolger ansteht. Ein stärkeres Bewusstsein dafür:

Christus in dir! 

Um in bevorstehender Veränderung siegreich zu handeln und in unserer Welt ein Segen zu sein.

Die Videos zu der neuen Serie Transformation in Christus werden alle dieses Foto, welches du hier in meinem Blogartikel siehst, haben. So ist es auch leichter für dich, die Videos zu der Serie rein äußerlich besser zu erkennen 🙂  Denn zwischendurch veröffentliche ich auch noch andere Videos. Unter anderem jetzt am Sonntag ein Video über „Die Heiligen und ihre Aufgaben“. Und demnächst noch ein weiteres Handpuppenspiel für Kinder 🙂 u.a. 

Seid gesegnet und macht euch bereit für Veränderung! Für Transformation!

Halleluja! AMEN!

Inzwischen sind viele Teile aus der Serie „Transformation in Christus“ entstanden und du findest sie in dieser Playlist auf unserem YouTube Kanal von NetzwerkC:

Prophetien, die nicht eintreffen…

ein-jedes-hat-seine-zeit

Prophetien, die nicht eintreffen, kennen wir denke ich alle. Aber ist dies so? Treffen sie wirklich nicht ein oder sind sie vielleicht noch nicht eingetroffen?

Vielleicht kennst du auch diesen Zustand, dass du selbst ein Wort von einem Propheten oder gar von Gott selbst bekommen hast. Aber du siehst nichts davon. Und dies schon seit Jahren. Vielleicht seit vielen Jahren. Jetzt fängst du an zu zweifeln. An dem Propheten. An Gott. An dir selbst. Am Schlimmsten ist, wenn wir dann resignieren. 

Vielleicht hast du aber auch geschmunzelt,  als dir ein Wort von Gott zugesprochen wurde oder du selbst im Traum etwas empfangen hast.  Es ist vielleicht so absurd, dass du es dir nicht vorstellen kannst und  als „nie und nimmer“ abtust.  Bei mir jedenfalls gibt es so einen Traum und ich kenne auch diesen Zustand, wenn man auf das Eintreffen einer Verheißung sehr lange wartet und schon kurz davor ist aufzugeben. Hierbei möchte ich uns alle noch einmal an Noah erinnern, der 40 Jahre lang in der Wüste ein Schiff baute und sich zum Gespött der Nachbarn machte. Ich glaube niemand hat ihm geglaubt, dass mitten in der Wüste eines Tages so viel Wasser sein würde. Doch Noah hielt fest. Fest an Gott! Fest an seinem Glauben! Fest an der Verheißung!

Ich habe vor ein paar Tagen eine Ermutigung bekomme, die mich selbst im Glauben für meine eigenen Prophetien gestärkt hat. 

„Liebe Meike,

als ihr bei uns in Hildesheim wart, hattest du die prophetische Anfrage an Petra, ob wir mal in die Mission gehen wollen. Du hattest sie mitten unter schwarzen Kindern gesehen.

Nun, das haben wir damals kategorisch verneint. Und nun blicken wir lächelnd darauf zurück. 

Deshalb diese Ermutigung für dich.

Seid herzlich gegrüsst und gesegnet aus Nyamuasasa“

(Unter diesem Link otpawora.org. findest du mehr Informationen über den Dienst von Jörg und Petra Nettelroth in Nyamuasasa und unter diesem Link https://www.youtube.com/channel/UCRsP7KzpONhtiwQKR43kRsw findest du den YouTube Kanal von Nettelroth mit Videos von ihrer Arbeit )

Du musst wissen. Dies liegt 4 1/2 Jahre zurück. Und damals machten die beiden etwas komplett anderes und hatten auch komplett andere Pläne…Heute sind die beiden in der Mission und Petra umringt von schwarzen Kindern 🙂

Dieses Feedback hat mich gestärkt an meinen eigenen Verheißungen festzuhalten und nicht zu resignieren und auch an den Traum zu glauben, den ich von Gott bekommen habe. Und vielleicht bestärkt dich dieses Feedback jetzt auch gerade.  Das würde ich sehr freuen 🙂

Lasst uns festhalten an den Propehtien, die uns gegeben wurden. Auch wenn schon ziemlich viel Zeit vergangen ist und nichts danach aussieht.

Seid mit Glaubensstärke in Jesu Namen gesegnet.

Meike

___________________

Hier noch einige Video – und Predigtempfehlungen, die auch noch zu diesem Thema passen:

Vlog 72- Über Verheißungen Gottes und Gottes Zeitplan: 

https://youtu.be/c6Tt62nztoQ

Vlog 69- Die Verheißung, die Gott dir gab… :

https://youtu.be/pXZpwDNHyDE

Vlog 57- HERR, wo bleibst du denn???: 

https://youtu.be/ynw_si447RY

GottERlebt Predigt – Gott, wo bleibst du?:

https://youtu.be/kai7ZcAivHc

Ermutigung für diese und die kommende Zeit

ErnutigungJürgen und ich, wir haben ehrlich gesagt schon seit dem Herbst 2015 auf dem ♥ eine CD zum Thema Trost und Ermutigung zu machen. Wir glauben, dass viele Menschen jetzt Trost und Ermutigung brauchen und aber auch dass Trost und Ermutigung im Anbetracht der kommenden Ereignisse in Zukunft immer wichtiger sein wird. Ermutigung, um im Glauben weiter zu gehen. Trost, um durch schwere Zeiten zu kommen.  Hoffnung und Kraft, um bis ans Ende durch zu halten. Um standhaft und treu ans Ziel zu kommen.  Um Wegweiser und Lebenshilfe zu erhalten. Um  Hilfe und Rettung durch Jesus ♥ zu bekommen.

Jedoch waren so viele Hürden auf dem Weg, so dass wir dieses Projekt wieder zur Seite geschoben haben. WIR haben es zur Seite geschoben… der HERR jedoch nicht 😉  Und so hat Jesus eine Glaubensschwester Anfang des Jahres geschickt, die uns am Telefon mitteilte, dass sie glaubt, dass wir wieder eine neue CD für Gott machen müssen. Sie glaubt, dass es zum Thema Trost oder so sei. WOW!!! Das war wirklich eine Bestätigung, denn wir hatten über dieses Projekt mit niemandem gesprochen. So hat Jesus uns von oben auf die Schulter getippt und uns somit aufgefordert weiter zu machen.  Und nuuuuuuuuuuun sind wir endlich fertig 🙂 Angekommen 🙂 Halleluja!

Hier unter diesem Link kannst du die CD „Ermutigung“ als mp3 herunterladen 🙂 

http://www.netzwerk-c.de/shop#!/Ermutigung-download-mp3-pdf/p/66737111/category=4972003

Und unter diesem Link kannst du die CD „Ermutigung“  herunterladen 🙂

http://www.netzwerk-c.de/shop#!/Ermutigung-Audio-CD-+-Booklet/p/65471860/category=7083449

_____________________________________________________________

Hier schon ein 1. Feedback von jemanden, der die CD schon erhalten hat:

„Meine Schwiegermutter hatte gerade einen Schlaganfall, und ich bin heute nach Frankfurt zu ihr ins Krankenhaus gefahren. Mittags, kurz bevor ich losfahren wollte, erhielt ich eure CD, die ein echter Segen ist. Da ich alleine im Auto gewesen bin, konnte ich sie mir sofort anhören und ließ sie dann die ganze Fahrt über ununterbrochen laufen, immer wieder.

Nach einer halben Stunde oder so, kam ein völliger Friede über mich (und ich bin echt aufgewühlt losgefahren), der so stark wurde, dass ich zeitweise dachte, ich muss anhalten bevor ein Unfall passiert. Das war ein Gefühl, welches mich total beruhigte, weil ich wußte, egal, was passiert, Gott hat es unter Kontrolle und es ist dann einfach gut so wie es ist. Also, eigentlich das Gegenteil von dem, was man wahrscheinlich sonst in so einer Situation denkt. Einfach unbeschreiblich!

Auch im Krankenhaus und später als mein Mann und ein paar Verwandte kamen, war ich innerlich immer noch so ruhig und irgendwie so von Gott berührt, dass ich es selber kaum glauben konnte.

Vielen herzlichen Dank für diese CD, die für mich genau richtig kam! 

M.K.“

Scheuklappen auf und durchbrechen!

Jüngerschaft und Nachfolge Jesu

(Foto von: libellius.de)

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich mich im Reitsport nicht auskenne und es mir bei diesem Foto um die Scheuklappen geht 🙂  Ich wünsche mir, dass du dir, wie dieses Pferd hier, Scheuklappen  aufsetzt.

Scheuklappen schränken das Sichtfeld ein und so kannst du nicht abgelenkt werden, von Dingen, die sich links oder rechts von dir abspielen. Scheuklappen helfen dir den Fokus NUR auf Jesus zu halten und dich nicht von deinen Ängsten links und deinen Problemen rechts vom Kurs abbringen zu lassen.

Ehrlich gesagt sind die Scheuklappen auch ein Geheimnis meines Dienstes. Einige Glaubensgeschwister, die meine Arbeit für Jesus schon über all die Jahre beobachten, haben mich schon öfter mal gefragt, wieso es mich immer noch gibt. Wieso ich immer noch die Kraft habe weiter zu gehen. Denn diese Medienarbeit, die ich für Jesus tue, ist ein offenes Angriffsfeld. Da bekommst du so einige Wurfgeschosse um die Ohren und Beine in den Weg gestellt. Sie versuchen dich durch theologische Diskussionen in Streitgespräche zu verwickeln. Sie versuchen dir  durch unglaublich boshafte Emails Wunden zuzufügen oder dir durch Drohungen Angst einzujagen. Und oft verbreiten sie auch Lügen über dich.

Ich habe mir im Laufe der Jahre deshalb antrainiert, Scheuklappen aufzusetzen und für Jesus einfach durchzubrechen, komme was wolle. Wenn ich in einer echt schlimmen Lage bin, versuche ich mir meine Scheuklappen wieder aufzusetzen, um so meinen Blick besser nach Vorne, auf Jesus zu halten und IHN immer im Geiste vor mir zu sehen. 

Sobald ich nach links oder rechts schaue und mich von Umständen ablenken oder mir Angst einjagen lasse, fallen ich hin. Und ich falle oft, glaube mir…Aber ich stehe dann auch irgendwann wieder auf und sage mir: „Meike, du musst deine Scheuklappen wieder aufsetzen und NUR auf Jesus schauen!“ 

Und ich bin sicher, das auch Paulus so eine Art von Scheuklappen besaß 🙂

Ich vergesse, was dahinten, strecke mich aber aus nach dem, was vorn ist, und jage auf das Ziel zu, hin zu dem Kampfpreis der Berufung Gottes nach oben in Christus Jesus.

Philipper 3, 13-14 (ELB)

Wenn du für Jesus gehen willst, musst auch du Scheuklappen aufsetzen und lernen NUR auf Jesus zu schauen. Und dann kannst du weiter nach Vorne galoppieren, voller Kraft voraus, dem Ziel entgegen. JESUS CHRISTUS

ER ist es, der dich aus deiner Angst befreit und dir den Weg mitten durch Feindesgebiet bahnt. ER ist es, der die Lösung hat und dir wieder Sicherheit geben kann. ER ist es, der dich über Hürden hinwegheben kann.

Halleluja!

Und zu diesem Thema passt auch irgendwie dieses Video von mir ganz gut 😉

Wer überwindet, wird erben.

Überwinder

Jesus sagt allen Gemeinden in der Offenbarung, dass sie überwinden sollen. Er sagt nicht, dass sie glauben sollen. Denn sie sind Gläubige. Er sagt, dass sie überwinden sollen. So wie auch wir überwinden sollen. Wer überwindet, wird die Verheißungen Gottes erben.

Dieses schriftliche Dokument ist eine Ergänzung zu diesem Video, in dem ich nicht alle hier genannten Bibelstellen so ausführlich aufzeigen konnte, da es sonst viiiiiiel zu lang geworden wäre 😉

Die Offenbarung richtet sich an uns Gläubige, an die Gemeinde Jesu. Sie zeigt uns auf, was auf uns Gläubige zukommt. Immer wider fordert sie uns auf standhaft und treu bis zum Schluss zu bleiben. Zu überwinden.

Ich bitte dich folgende Bibelstellen auch selbst noch einmal in deiner eigenen Bibel nachzuschlagen.

Der Gemeinde in Ephesus sagt Jesus:

Wer überwindet, dem werde ich zu essen geben von dem Baum des Lebens, welcher in dem Paradies Gottes ist.

Offenbarung 2,7 (ELB)

Der Gemeinde in Smyrna sagt Jesus:

Wer überwindet, wird keinen Schaden erleiden von dem zweiten Tod.

Offenbarung 2,11 (ELB)

Der Gemeinde in Pergamon sagt Jesus:

Wer überwindet, dem werde ich von dem verborgenen Manna geben; und ich werde ihm einen weißen Stein geben und, auf den Stein geschrieben, einen neuen Namen, den niemand kennt, als wer ihn empfängt.

Offenbarung 2, 17 (ELB)

Der Gemeinde in Thyatira sagt Jesus:

Und wer überwindet und meine Werke bis ans Ende bewahrt, dem werde ich Macht über die Nationen geben;

Offenbarung 2, 26 (ELB)

Der Gemeinde in Sardes sagt Jesus:

Wer überwindet, der wird so mit weißen Kleidern bekleidet werden, und ich werde seinen Namen aus dem Buch des Lebens nicht auslöschen und seinen Namen bekennen vor meinem Vater und vor seinen Engeln.

Offenbarung 3,5 (ELB)

Der Gemeinde in Philadelphia sagt Jesus:

Wer überwindet, den werde ich im Tempel meines Gottes zu einer Säule machen, und er wird nie mehr hinausgehen; und ich werde auf ihn schreiben den Namen meines Gottes und den Namen der Stadt meines Gottes, des neuen Jerusalem, das aus dem Himmel herabkommt von meinem Gott, und meinen neuen Namen.

Offenbarung 3, 12 (ELB)

Der Gemeinde in Laodizea sagt Jesus:

Wer überwindet, dem werde ich geben, mit mir auf meinem Thron zu sitzen, wie auch ich überwunden und mich mit meinem Vater auf seinen Thron gesetzt habe.

Offenbarung 3,21 (ELB)

In der Offenbarung 21,7 (ELB) wird Johannes das neue himmlische Jerusalem gezeigt und er hört eine Stimme vom Thron, die da spricht:

Wer überwindet, wird dies erben, und ich werde ihm Gott sein, und er wird mir Sohn sein

Offenbarung 21,7 (ELB)

Du siehst, wer überwindet, wird erben. Wenn du jetzt wissen möchtest, wie auch du überwinden kannst, lege ich dir ans ♥ mein Video (Vlog 113- Wie du überwinden kannst) zu schauen. Ich wünsche mir sehr, dass du ein Überwinder wirst, ja, dass wir alle es schaffen bis zum Ende standhaft und treu zu bleiben. Durchzuhalten und anzukommen. An unser Ziel:

JESUS ♥

Dafür bete ich!

Ich glaube an einen großen Gott

Ich glaube an einen großen Gott

Ja, wir Christen kommen auch wie alle anderen Menschen in eine große Zeit der Not, wenn es einen Krieg oder eine Wirtschaftskrise geben wird. Wenn es Lebensmittelknappheit und Hungersnöte, wenn es Erdbeben, Überschwemmungen oder andere Umweltkatastrophen geben wird.

Die Zeiten der Nöte sind unumgänglich. Warum? Weil Jesus dies so vorausgesagt hat!

Trotzdem sollte dies für uns Christen kein Grund zur Panik sein.

Ich glaube nämlich, dass wir gerade in solchen Krisenzeiten viel stärker die Größe und Macht unseres Allmächtigen Gottes zu sehen bekommen. Ich selbst habe in meiner größten Krisenzeit die meisten übernatürlichen Wunder erlebt. Versorgungswunder aber auch eine starke Führung meiner Familie an einen anderen Ort.

Wann sonst sollte Gott auch handeln? Wenn es uns gut geht und alles rosig ist, ist dafür wenig Bedarf.

Besonders in der letzten Zeit wurde ich des Öfteren mit dem Thema der Krisenvorsorge konfrontiert und gefragt, ob ich persönlich Lebensmittelvorräte und Geld in Gold anlege. Deswegen ist dieses Video entstanden, worin ich u.a. auch darauf antworte:

Ich glaube nämlich an einen großen Gott, der aus einem kleinen Reispäckchen eine ganze Fußballmannschaft und aus einer einzigen Brotscheibe meine ganze Nachbarschaft ernähren kann.

Neulich habe ich aus dem Fenster geschaut und unten im Garten des Hauses einen Fasan entdeckt, der sich wohl bis in die Stadt verirrt haben musste. Ich musste unweigerlich an Gottes Versorgung denken und in mich hinein schmunzeln. Ich dachte: Ja, genauso stelle ich mir meinen großen Gott vor 🙂 im Ernstfall wird er wohl einfach einen Fasan durch den Garten schicken 🙂 Und dies kann er ohne Weiteres auch täglich tun 🙂

Als Mose sein Volk Israel durch die Wüste führte hat Gott Wachteln und Manna vom Himmel regnen lassen und sie die ganze Zeit über mit Nahrung versorgt. (vgl. 2.Mose 16,1-36)

Und weißt du was? Das ist auch mein Gott 🙂 🙂 🙂 Halleluja!

Mein Gott sagt: Sorgt euch nicht um Morgen, was ihr essen, trinken oder anziehen sollt. (vgl. Matthäus 6,19-34)

Mein Gott ist der, der in einem Fischmaul eine Goldmünze für mich zum Vorschein bringen kann 🙂 (vgl. Matthäus 27, 7) oder sich etwas anderes einfallen lässt … je nach Bedarf 🙂

Mein Gott ist der, der da sagt, dass er der gleiche heute ist wie damals und sich nicht verändert hat. (vgl. Hebräer 13,8)

Ich glaube an diesen großen Gott und Seine übernatürlichen Wunder. Ich habe selbst schon so viel erlebt. Falls es dich interessiert, findest du in dieser GottERlebt-Predigt darüber noch mehr:

GottERlebt – Glaubensschritte und übernatürliche Bestätigung (Zeugnis):

https://youtu.be/1zgWYNbZGp0

Und ich möchte dir von meinem geschätzten Freund und Evangelisten Werner Gitt auch seine eigens erlebte Fischvermehrung ans Herz legen:

Wunder passieren heute! Fischvermehrung – von Werner Gitt:

https://www.facebook.com/notes/netzwerkc/wunder-passieren-heute-fischvermehrung-von-werner-gitt/430502691098

Ich glaube einfach an diesen großen Gott! Du auch?

Die Jahreslosung 2016 und Gottes Wort dazu

Blogartikel Jahreslsoung

Ich möchte dir hier noch einmal alle Bibelverse aus meinem Vlog 104  als Textdokument an die Hand geben.

Die Jahreslosung für 2016 lautet:

Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet.

Jes 66,13 (L)

Und diese SEINE folgenden Worte aus der Bibel werden dich wunderbar behütet und getröstet durch das Jahr 2016 tragen und so manchen ein Fels in der Brandung, ein Licht in der Dunkelheit, eine schützende Mauer sein:

Denn ich kenne ja die Gedanken, die ich über euch denke, spricht der HERR, Gedanken8 des Friedens und nicht zum Unheil, um euch Zukunft und Hoffnung zu gewähren. 

Jeremia 29, 11 ELB

Ja, mit ewiger Liebe habe ich dich geliebt; darum habe ich dir meine Güte bewahrt.

Jeremia 31, 3 ELB

Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst! Ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du bist mein. 

Jesaja 43,1 ELB

Ich lasse dich nicht fallen und verlasse dich nicht.

Josua 1,5 (E)

Siehe, ich sende einen Engel vor dir her, damit er dich auf dem Weg bewahrt und dich an den Ort bringt, den ich für dich bereitet habe.

2. Mose 23,20 ELB

Jesus sagt uns voller Liebe und Wahrheit:

Ich bin das Licht der Welt; wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis wandeln, sondern wird das Licht des Lebens haben.

Johannes 8,12 ELB

Ich bin die Auferstehung und das Leben; wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er gestorben ist; und jeder, der da lebt und an mich glaubt, wird nicht sterben in Ewigkeit

Johannes 11,25-26 ELB

Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater als nur durch mich.

Johannes 14,6 ELB

Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch; nicht wie die Welt gibt, gebe ich euch.

Johannes 14,27 ELB

In der Welt habt ihr Angst; aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden.

Johannes 16,33 (L)

Selig sind, die da Leid tragen; denn sie sollen getröstet werden.

Matthäus 5,4 ELB (L)

Selig sind, die da hungert und dürstet nach der Gerechtigkeit; denn sie sollen satt werden.

Matthäus 5,6 ELB  (L)

Selig sind, die um der Gerechtigkeit willen verfolgt werden; denn ihrer ist das Himmelreich.

Matthäus 5,10 ELB (L)

Kommt her zu mir, alle ihr Mühseligen und Beladenen! Und ich werde euch Ruhe geben. 

Matthäus 11,28 ELB

Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.

Matthäus 28,20 (L)

Sei getreu bis an den Tod, so will ich dir die Krone des Lebens geben.              Offenbarung 2,10 (L)

Sei nun mächtig gesegnet durch Gottes wahrhaftiges Wort und wenn du alles noch einmal lieber schauen als lesen willst, findet du unter diesem Link das passende Video auf unserem YouTube Kanal von NetzwerkC dazu:

Eine Bestätigung vielleicht für dich ❤️

Youtube Kanal

 

Ich habe heute eine Bestätigung für jemanden ganz Bestimmtes weiterzugeben. Ich schreibe dies im Gehorsam an Jesus Christus, meinem HERRN.

Es gibt drei Menschen dort draußen, die bereits im ❤️ tragen, unsere Videos von NetzwerkC herunter zu laden und zu sichern. Zu sichern für eine Zeit, in der solche christliche Kanäle, wie z.B. unserer, nicht mehr erlaubt sind und von einem Tag auf den anderen vom Netz genommen werden.

Aber: Das macht nichts 🙂  denn Jesus sorgt vor! Durch dich! Der du dich jetzt angesprochen und bestätigt fühlst. Denn die Untergrundgemeinden verbreiten sich sogar noch viel schneller 🙂 Die Videos von unserem Youtube Kanal (https://www.youtube.com/user/NetzwerkC) können also  gebrannt, kopiert, weitergegeben und genutzt werden.

Du, der du dich jetzt angesprochen und bestätigt fühlst, kannst ohne ein schlechtes Gewissen zu haben, all unsere Videos herunterladen und sichern. DICH wird Gott einsetzten, um SEIN Reich weiter zu bauen.

Bitte tue dies nur, wenn du dich jetzt betätigt fühlst und diese Zeilen verstehst. Du hast diesen Gedanken schon länger in deinem ❤️, dass es eine Zeit geben wird, in der nicht mehr so offiziell auf die Videos von NetzwerkC über das Internet zugegriffen werden kann. Du hast diesen Gedanken bereits in deinem ❤️ bewegt, die Videos von uns zu sichern. Du hast es aber bis jetzt nicht getan, weil es ohne Erlaubnis von uns gewesen wäre. Bis heute 🙂 Nun hast du die Erlaubnis 🙂

Sei gesegnet dabei und möge der HERR deine Wege vorbereiten. Deinen Lauf, der in den Untergrundgemeinden beginnt sich zu entfalten und schnell und sicher ist. Dir wird nichts passieren, denn du wirst vor den Augen deiner Feinde verdeckt bleiben.

Ich kann mich um all das leider nicht kümmern, denn mein Lauf mit den Videos ist jetzt 🙂

Es ist wie bei einem Staffellauf. Einer fängt an zu laufen und dann übergibt er die Staffel an einen Anderen. Dein Lauf beginnt später, wenn unsere Videos nicht mehr öffentlich über das Internet zu finden sind. Das ist für dich das Zeichen. Dann beginnt dein Lauf!

Meike

Der König und sein Juwel

Der König und sein Juwel

Die Worte zu „der König und das Juwel“ kamen ganz unerwartet. Das Video dazu ganz ungeplant. Am 04. Mai sitze ich abends mit meinem Mann gemeinsam auf dem Sofa. Wir wollten eigentlich etwas besprechen und Jürgen muss nur noch kurz etwas anderes aufschreiben… während ich so dasitze und warte und noch nicht einmal an etwas Bestimmtes denke, ja eigentlich so vor mich hin träume, schießen mir diese Worte regelrecht in mein Herz. Ich schreibe sie sofort auf. Die Worte kommen fast schneller, als ich schreiben kann. Noch während Jürgen seine „kurze“ Sache aufgeschrieben hat, bin ich fertig. Ich lese sie ihm vor und er staunt 🙂 Ich auch 🙂 Jesus ist cool 🙂 Und dies sind nicht nur Worte für mich sondern auch für dich ♥

Der König und sein Juwel 

Höre mein Königskind, spricht der HERR! Du bist wie ein kostbarer Juwel für mich.

Ich gebe Acht auf dich. 

Niemand kann dich aus meiner Hand reißen.

Wenn ich nicht will, dass du gesehen wirst, schließe ich meine Hand fest um dich.In meiner Hand bist du sicher verborgen.

Dies ist in Zeiten der Bedrängnis

Wenn ich will, dass du gesehen wirst, öffne ich meine Hand und zeige dich allen. Ja, ich gehe noch herum und rufe: Seht schaut her, welch kostbares Juwel ich habe.

Dies ist in Zeiten der Erweckung

Ich schleife dich und poliere dich immerzu, damit du immer schöner wirst. Und du wird immer schöner! Du leuchtest und stahlst, in den schönsten Farben.

Dies ist zu jeder Zeit

Deine Schönheit und Kostbarkeit lockt Diebe an, doch darüber kann ich nur lachen. Denn wenn der Dieb kommt und dich stehlen will, bring ich dich einfach an einen anderen Ort, den der Dieb nicht kennt. Nur ich weiß, wo du bist.

Dies ist in Kriegszeiten

Du wirst mir immer gehören auch wenn die Welt zerbricht. Ich werde dich am Ende mitnehmen und an einen Ort bringen, den die Welt nicht kennt. So sicher und friedlich. Dort kann ich dich getrost aus meiner schützenden Hand legen. Und du wirst vor lauter Freude funkeln und funkeln.        

Und dies ist ewiglich

Zu diesen Worten ist dann noch dieses Video entstanden:

Schaff ich es treu zu bleiben in Extremsituationen?

Treu zu Jesus

 

 

 

 

 

 

Als ich mit dem letzten Video beschäftigt war „Vlog 82- Standhaft und treu durch die Endzeit;Trübsal;Drangsal“ (http://youtu.be/kRoRiIu8Up0) habe ich mich immer wieder gefragt, ob ich dies denn überhaupt selbst auch schaffe:

treu zu bleiben in Extremsituationen, in extremen Herausforderungen, standhaft zu bleiben, wenn ich mich in Situationen befinde, die mir größte Angst machen…

Hm….ich bekam größte Zweifel….

Dann lese ich gestern Abend auch noch im Matthäusevangelium wie sich die engsten Jünger von Jesus verhielten, als Jesus im Garten Gethsemane verhaftet wurde:

„Da verließen ihn die Jünger alle und flohen.“ Matthäus 26,56

Sie, die doch alle vor Jesus beteuert hatten, sie wollten lieber sterben, als ihren Meister verlassen (Matthäus 26,35) ; und doch ergriff sie plötzliche Panik, Angst, Furcht und sie liefen davon!

„Da verließen Ihn alle Jünger und flohen.“

HERR wenn das noch nicht einmal deine Jünger schafften….wie denn dann ich?“

Weißt du…ich habe zwar in den Videos eine dicke Klappe doch bin ich von Grund auf ein echter Angsthase. Von etwas reden ist etwas ganz anderes als es dann auch echt tun….Gestern bekam ich wirklich starke Zweifel, ob ich denn überhaupt treu und standhaft durch die Endzeit komme? Zu Jesus halten werde? Immer??? In jeder Situation???

Ich betete…und dann fielen mir die gleichen Jünger, die im Garten Gethsemane geflohen waren vor die Augen, wie sie später mutig und kühn das Evangelium verkündet haben. Wie sie sich nicht haben den Mund verbieten lassen und dafür in Kauf genommen haben, dass sie verhaftet wurden. Wie ihr Meister im Garten Gethsemane!!!  Sie sassen voller Vertrauen in Gefängnissen und haben ihrem HERRN in Drangsal und Trübsal noch Lobpreislieder gesungen. Die ganze Apostelgeschichte ist voll von ihren mutigen Löwengeschichten!

Was war geschehen?

Ja!!! Der Heilige Geist war zu Pfingsten gefallen! Und die Jünger waren mit dem Heiligen Geist unterwegs…so wie wir Jesus Nachfolger heute! Und es ist derselbe Geist, der auch uns mutig und kühn werden lässt in Extremsituationen, extremen Herausforderungen. Der meine Angst in Löwenmut verwandelt und mich standhaft bleiben und wie ein Löwen brüllen lässt , wo ich vorher ein ängstliches Häschen war.

Und so konnte ich dann doch gut schlafen heute Nacht 😉

Und vielleicht ist dies ja auch noch einmal Stoff für ein nächsten Video 😉 wer weiß….