Schlagwort-Archive: Erweckung im Norden

Wie wird Erweckung geschehen?

Foto„Nicht aus eigener Kraft“

GottERlebt Predigt von letztem Freitag. Während ich predigte sah ich den Himmel geöffnet über unserer Versammlung in Aurich am 17. Januar 2014 in einer ehemaligen Methodistenkirche, die uns als Räumlichkeit freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde. Während wir in der Gegenwart des HERRN waren, hat ER den Weg im Geistigen gebahnt. Nicht aus unserer eigenen Kraft heraus soll es geschehen, sondern durch den Heiligen Geist. Und der hat auch mächtig während unserer Gebetszeit gewirkt. Durch Heilungen, Wiederherstellungen, Zuspruch und Kraft. Eine Frau hat z.B. eine Beinverlängerung bekommen. Wegen ihrer unregelmäßig langen Beine hatte sie immer starke Schmerzen auf der einen Körperseite.

Empfang auch du jetzt beim Hören, dass was du brauchst und sei mächtig gesegnet dabei:

Erweckung im Norden und GottERlebt in Aurich

Meike_EindruckWir waren am Freitag, den 08. November mit GottERlebt in Aurich.

Der Heilige Geist wird den Norden erwecken.

Jesus möchte, dass wir von NetzwerkC dort beim Aufbau im Norden helfen. Es wird weitere GottERlebt Abende in Aurich bei Sven und Jeanette Wegewitz von Streetprayer Ministries geben (www.streetprayer.de ). Der nächste GottERlebt Abend ist für den 06. Dezember geplant. Vielleicht gibt es am Samstag danach noch einem kurzen Input…

Nur so viel so kurz zur Predigt des Abends von vergangenem Freitag: Die Würde, die viele durch Prüfungszeiten verloren haben, wird Jesus uns zurückbringen, ja, uns hat ER sie bereits am Freitag Abend zurückgebracht. Wir haben sie uns nehmen lassen, weil wir auf das Sichtbare geschaut haben. Nun ist die Zeit, dass wir unsere Würde wieder ergreifen und unsere Positionen mit neuer Kraft einnehmen. Ich werde dazu noch etwas am 06. Dezember sagen – so Gott will 😉

Nur so viel so kurz nun zu unserem Dienst von NetzwerkC im Norden. Auf der Rückfahrt ist Jürgen und mir etwas sehr Wichtiges wieder eingefallen, was der Feind geraubt hat. Vor ca. fünf Jahren waren wir auf einem Seminar bei mit Christoph Häselbarth vom Josua Dienst.

Der JOSUA-Dienst e.V. wurde im Jahre 1989 von Christoph und Utta Häselbarth gegründet.

Der Name „JOSUA-Dienst“ wurde gewählt, weil wir einen Beitrag dazu leisten wollen, dass nach dem Vorbild Josua auch unser Land „für den Herrn eingenommen wird“.
So wie Josua hat der Leib Christi heute den Auftrag, verheißenes Land einzunehmen. Wir wollen anderen helfen, sich aufzumachen und „über den Jordan in das verheißene Land zu ziehen“.
Der Auftrag des JOSUA-Dienstes besteht darin, geistlichen Leitern im bereits erwählten Sinne zu dienen, sie aufzubauen und für den Dienst freizusetzen. www.josua-dienst.org

Christoph Häselbarth bat uns mitten im Seminar nach Vorne. Er stellte uns nebeneinander, riss unsere Arme hoch und sagte: „Diese beiden sind für den gesamten Norden da. Sie wissen es nur noch nicht. Ihr werdet von ihnen hören.“

Uns war das zu dem Zeitpunkt irgendwie peinlich… und wir schlichen zurück auf unsere Plätze und dieses Ereignis verschwand komplett aus unserem Kopf. Es war begraben. Bis jetzt. Bis nach Aurich. In Aurich fiel ein Vorhang und das Gesagte von Christoph Häselbarth stand wieder da. Vielleicht liest dies jetzt sogar jemand, der auch in diesem Seminar war und sich sogar noch an uns und daran erinnern kann, was Christoph Häselbarth sagte? Das Seminar war in Stadthagen bei Weitopen (http://www.weitopen.de/)

Nun ja… wir glauben nun, dass wir vielleicht mit unseren Erfahrungen, mit GottERlebt, mit unserem Lobpreis und unserer Anbetung zu der bevorstehenden Erweckung im Norden etwas beisteuern können 🙂

Wer weiß….