Schlagwort-Archive: Prophetie

Wie am Besten die Bibel lesen? (Zeugnis)

Ich möchte hier gerne ein Zeugnis mit dir teilen, welches mir Tanja gestern schrieb. Es ermutigt zum Einen mich, was meine prophetischen Eindrücke an unseren GottERlebt Abenden (http://blog.netzwerk-c.de/gotterlebt/) betrifft. Aber noch viel mehr soll es dich jetzt ermutigen, dich vom Heiligen Geist durch die Bibel führen zu lassen. Er ist dein Lehrer und der Autor der Bibel. Denn es war der Heilige Geist, der jeden Schreiber anleitete und inspirierte. Und niemand kennt besser sein eigenes Buch als der Autor selbst. Also gibt es auch nichts Besseres, als sich vom Autor höchstpersönlich hindurch leiten zu lassen 🙂 

Hier Tanjas Zeugnis:

Liebe Meike, am Gott erlebt Abend im Letzten Dezember bei euch in Damme hast du für mich gebetet und hattest den prophetischen Eindruck, das ich im nächsten Jahr also 2017 ein liebe zum Bibellesen  und  Erkenntnisse daraus entwickele.Das hat mich ermutigt.Ich habe die Bibel aus Pflichtgefühl und Ehrfurcht gelesen. Hier mein Zeugnis. Ende Januar begann ich die Bibel Buch für Buch zu lesen, aber nicht chronologisch , sondern wie es der heilige Geist zeigte, ich wollte in einem Jahr fertig sein. Diese Woche habe ich das letzte Buch gelesen, ich konnte teilweise nicht aufhören, so fasziniert war ich und Erkenntnisse und Zusammenhänge überschlugen sich, die ich so gerne mit meinem Mann teile. Ich war auch so begeistert über die Reihenfolge die der Herr aussuchte. Zum ersten Mal habe ich die Bibel vollständig gelesen. Der Herr hat dich wunderbar eingesetzt. Danke für deine Motivation. Du und deine Familie seit mächtig gesegnet.

LG Tanja“

Prophetien, die nicht eintreffen…

ein-jedes-hat-seine-zeit

Prophetien, die nicht eintreffen, kennen wir denke ich alle. Aber ist dies so? Treffen sie wirklich nicht ein oder sind sie vielleicht noch nicht eingetroffen?

Vielleicht kennst du auch diesen Zustand, dass du selbst ein Wort von einem Propheten oder gar von Gott selbst bekommen hast. Aber du siehst nichts davon. Und dies schon seit Jahren. Vielleicht seit vielen Jahren. Jetzt fängst du an zu zweifeln. An dem Propheten. An Gott. An dir selbst. Am Schlimmsten ist, wenn wir dann resignieren. 

Vielleicht hast du aber auch geschmunzelt,  als dir ein Wort von Gott zugesprochen wurde oder du selbst im Traum etwas empfangen hast.  Es ist vielleicht so absurd, dass du es dir nicht vorstellen kannst und  als „nie und nimmer“ abtust.  Bei mir jedenfalls gibt es so einen Traum und ich kenne auch diesen Zustand, wenn man auf das Eintreffen einer Verheißung sehr lange wartet und schon kurz davor ist aufzugeben. Hierbei möchte ich uns alle noch einmal an Noah erinnern, der so viele Jahre lang an einem Schiff baute und sich zum Gespött der Nachbarn machte. Ich glaube niemand hat ihm geglaubt, dass es eines Tages so viel regnen und es so viel Wasser auf der Erde geben würde. Doch Noah hielt fest. Fest an Gott! Fest an seinem Glauben! Fest an der Verheißung!

Ich habe vor ein paar Tagen eine Ermutigung bekomme, die mich selbst im Glauben für meine eigenen Prophetien gestärkt hat. 

„Liebe Meike,

als ihr bei uns in Hildesheim wart, hattest du die prophetische Anfrage an Petra, ob wir mal in die Mission gehen wollen. Du hattest sie mitten unter schwarzen Kindern gesehen.

Nun, das haben wir damals kategorisch verneint. Und nun blicken wir lächelnd darauf zurück. 

Deshalb diese Ermutigung für dich.

Seid herzlich gegrüsst und gesegnet aus Nyamuasasa“

(Unter diesem Link otpawora.org. findest du mehr Informationen über den Dienst von Jörg und Petra Nettelroth in Nyamuasasa und unter diesem Link https://www.youtube.com/channel/UCRsP7KzpONhtiwQKR43kRsw findest du den YouTube Kanal von Nettelroth mit Videos von ihrer Arbeit )

Du musst wissen. Dies liegt 4 1/2 Jahre zurück. Und damals machten die beiden etwas komplett anderes und hatten auch komplett andere Pläne…Heute sind die beiden in der Mission und Petra umringt von schwarzen Kindern 🙂

Dieses Feedback hat mich gestärkt an meinen eigenen Verheißungen festzuhalten und nicht zu resignieren und auch an den Traum zu glauben, den ich von Gott bekommen habe. Und vielleicht bestärkt dich dieses Feedback jetzt auch gerade.  Das würde ich sehr freuen 🙂

Lasst uns festhalten an den Propehtien, die uns gegeben wurden. Auch wenn schon ziemlich viel Zeit vergangen ist und nichts danach aussieht.

Seid mit Glaubensstärke in Jesu Namen gesegnet.

Meike

___________________

Hier noch einige Video – und Predigtempfehlungen, die auch noch zu diesem Thema passen:

Vlog 72- Über Verheißungen Gottes und Gottes Zeitplan: 

https://youtu.be/c6Tt62nztoQ

Vlog 69- Die Verheißung, die Gott dir gab… :

https://youtu.be/pXZpwDNHyDE

Vlog 57- HERR, wo bleibst du denn???: 

https://youtu.be/ynw_si447RY

GottERlebt Predigt – Gott, wo bleibst du?:

https://youtu.be/kai7ZcAivHc

Ich glaube an einen großen Gott

Ich glaube an einen großen Gott

Ja, wir Christen kommen auch wie alle anderen Menschen in eine große Zeit der Not, wenn es einen Krieg oder eine Wirtschaftskrise geben wird. Wenn es Lebensmittelknappheit und Hungersnöte, wenn es Erdbeben, Überschwemmungen oder andere Umweltkatastrophen geben wird.

Die Zeiten der Nöte sind unumgänglich. Warum? Weil Jesus dies so vorausgesagt hat!

Trotzdem sollte dies für uns Christen kein Grund zur Panik sein.

Ich glaube nämlich, dass wir gerade in solchen Krisenzeiten viel stärker die Größe und Macht unseres Allmächtigen Gottes zu sehen bekommen. Ich selbst habe in meiner größten Krisenzeit die meisten übernatürlichen Wunder erlebt. Versorgungswunder aber auch eine starke Führung meiner Familie an einen anderen Ort.

Wann sonst sollte Gott auch handeln? Wenn es uns gut geht und alles rosig ist, ist dafür wenig Bedarf.

Besonders in der letzten Zeit wurde ich des Öfteren mit dem Thema der Krisenvorsorge konfrontiert und gefragt, ob ich persönlich Lebensmittelvorräte und Geld in Gold anlege. Deswegen ist dieses Video entstanden, worin ich u.a. auch darauf antworte:

Ich glaube nämlich an einen großen Gott, der aus einem kleinen Reispäckchen eine ganze Fußballmannschaft und aus einer einzigen Brotscheibe meine ganze Nachbarschaft ernähren kann.

Neulich habe ich aus dem Fenster geschaut und unten im Garten des Hauses einen Fasan entdeckt, der sich wohl bis in die Stadt verirrt haben musste. Ich musste unweigerlich an Gottes Versorgung denken und in mich hinein schmunzeln. Ich dachte: Ja, genauso stelle ich mir meinen großen Gott vor 🙂 im Ernstfall wird er wohl einfach einen Fasan durch den Garten schicken 🙂 Und dies kann er ohne Weiteres auch täglich tun 🙂

Als Mose sein Volk Israel durch die Wüste führte hat Gott Wachteln und Manna vom Himmel regnen lassen und sie die ganze Zeit über mit Nahrung versorgt. (vgl. 2.Mose 16,1-36)

Und weißt du was? Das ist auch mein Gott 🙂 🙂 🙂 Halleluja!

Mein Gott sagt: Sorgt euch nicht um Morgen, was ihr essen, trinken oder anziehen sollt. (vgl. Matthäus 6,19-34)

Mein Gott ist der, der in einem Fischmaul eine Goldmünze für mich zum Vorschein bringen kann 🙂 (vgl. Matthäus 27, 7) oder sich etwas anderes einfallen lässt … je nach Bedarf 🙂

Mein Gott ist der, der da sagt, dass er der gleiche heute ist wie damals und sich nicht verändert hat. (vgl. Hebräer 13,8)

Ich glaube an diesen großen Gott und Seine übernatürlichen Wunder. Ich habe selbst schon so viel erlebt. Falls es dich interessiert, findest du in dieser GottERlebt-Predigt darüber noch mehr:

GottERlebt – Glaubensschritte und übernatürliche Bestätigung (Zeugnis):

https://youtu.be/1zgWYNbZGp0

Und ich möchte dir von meinem geschätzten Freund und Evangelisten Werner Gitt auch seine eigens erlebte Fischvermehrung ans Herz legen:

Wunder passieren heute! Fischvermehrung – von Werner Gitt:

https://www.facebook.com/notes/netzwerkc/wunder-passieren-heute-fischvermehrung-von-werner-gitt/430502691098

Ich glaube einfach an diesen großen Gott! Du auch?

Der König und sein Juwel

Der König und sein Juwel

Die Worte zu „der König und das Juwel“ kamen ganz unerwartet. Das Video dazu ganz ungeplant. Am 04. Mai sitze ich abends mit meinem Mann gemeinsam auf dem Sofa. Wir wollten eigentlich etwas besprechen und Jürgen muss nur noch kurz etwas anderes aufschreiben… während ich so dasitze und warte und noch nicht einmal an etwas Bestimmtes denke, ja eigentlich so vor mich hin träume, schießen mir diese Worte regelrecht in mein Herz. Ich schreibe sie sofort auf. Die Worte kommen fast schneller, als ich schreiben kann. Noch während Jürgen seine „kurze“ Sache aufgeschrieben hat, bin ich fertig. Ich lese sie ihm vor und er staunt 🙂 Ich auch 🙂 Jesus ist cool 🙂 Und dies sind nicht nur Worte für mich sondern auch für dich ♥

Der König und sein Juwel 

Höre mein Königskind, spricht der HERR! Du bist wie ein kostbarer Juwel für mich.

Ich gebe Acht auf dich. 

Niemand kann dich aus meiner Hand reißen.

Wenn ich nicht will, dass du gesehen wirst, schließe ich meine Hand fest um dich.In meiner Hand bist du sicher verborgen.

Dies ist in Zeiten der Bedrängnis

Wenn ich will, dass du gesehen wirst, öffne ich meine Hand und zeige dich allen. Ja, ich gehe noch herum und rufe: Seht schaut her, welch kostbares Juwel ich habe.

Dies ist in Zeiten der Erweckung

Ich schleife dich und poliere dich immerzu, damit du immer schöner wirst. Und du wird immer schöner! Du leuchtest und stahlst, in den schönsten Farben.

Dies ist zu jeder Zeit

Deine Schönheit und Kostbarkeit lockt Diebe an, doch darüber kann ich nur lachen. Denn wenn der Dieb kommt und dich stehlen will, bring ich dich einfach an einen anderen Ort, den der Dieb nicht kennt. Nur ich weiß, wo du bist.

Dies ist in Kriegszeiten

Du wirst mir immer gehören auch wenn die Welt zerbricht. Ich werde dich am Ende mitnehmen und an einen Ort bringen, den die Welt nicht kennt. So sicher und friedlich. Dort kann ich dich getrost aus meiner schützenden Hand legen. Und du wirst vor lauter Freude funkeln und funkeln.        

Und dies ist ewiglich

Zu diesen Worten ist dann noch dieses Video entstanden:

Der Löwe brüllt

lion3(Foto von rechobot.com)

Ich war gestern Abend sehr lange im Gebet und ich habe im Zusammenhang mit Deutschland und seine Städte einen Löwen gesehen. Erhaben, mächtig und plötzlich fing er ganz laut an zu brüllen.

„Und er wird brüllen wie ein Löwe…“

Hosea 11,10f; Hosea 5,14; Hiob 10,26

Der Löwe ging auf einer riesigen Deutschlandflagge, die über Deutschland lag, hin und her. Er schritt so majestätisch auf und ab und dann blieb er plötzlich stehen und brüllte laut. Immer wieder sah ich dieses Bild.

Ich selber habe über alles lange nachgedacht und hatte folgendes dazu im Herzen:

Ich glaube, dass jetzt eine Zeit kommen wird, wo die Welt erkennt, wie mächtig der HERR ist. Noch zeigen sie auf sein Volk mit dem Finger, machen sich lustig, fühlen sich sicher. Doch wenn der Löwe brüllt, dann wird das jeder hören. Dieses Brüllen geht durch Mark und Bein. Jeder wird mit „Scham“ erkennen, dass Jesus der HERR ist und dass ER sein Volk zu Ehren bringt und Dinge an ihm tut, die nur ER tun kann.

Und da, wo sie vorher mit den Fingern auf sein Volk gezeigt haben, da wo sie sich gegen sein Volk gestellt haben, da wo sie unglaubliche Verleumdungen gegen sein Volk getan haben, wird er mächtig eingreifen. Die Schamröte wird den Gegnern ins Gesicht steigen. Der HERR wird Dinge an Seinem Volk tun, die nur ER tun kann. Daran erkennt die Welt, IHN und SEIN VOLK.

 Und einer von den Ältesten spricht zu mir: Weine nicht! Siehe, es hat überwunden der Löwe aus dem Stamm Juda, die Wurzel Davids, um das Buch und seine sieben Siegel zu öffnen.            Offenbarung 5,5

Mir ist dann noch ein Bild eingefallen welches ich Anfang des Jahres bekam. Darüber hatte ich in diesem Video gesprochen:

Hat vielleicht noch jemand gestern eine Vision oder ein Wort mit einem Löwen bekommen?

 

Alles über und zum Heiligen Geist

Heiliger GeistIch werde immer wieder nach einzelnen Video oder Audio-Botschaften von mir zum Thema „Heiliger Geist“ gefragt. Deswegen habe ich jetzt einmal hier alle Links zusammen getragen.

Unter diesem Link findest du die 9 teilige Serie „Den Heiligen Geist kennen.“ (mit zahlreichen Bibelstellen aus dem NT.):

http://www.youtube.com/playlist?list=PLLJwFvOKBCLfAEHRASoo6CP6tVmqFBh87

Unter diesem Link findest du das Video „Betrübt den Heiligen Geist nicht!“:

http://youtu.be/8XLOMgHiQhA

Unter diesem Link findest du das Video „Vlog 33- In der Kraft des Heiligen Geistes gehen.“:

http://youtu.be/xVse_C3x3Mo

Unter diesem Link findest du das Video „Vlog 34- Darfst du mit dem Heiligen Geist sprechen?“:

http://youtu.be/Hh9WtrmUxy8

Unter diesem Link findest du das Video „Umfallen unter der Kraft Gottes.“:

http://www.youtube.com/watch?v=yCeZ22LGTRI

Unter diesem Link findest du das Video „Hab keine Angst vor Sprachengebet.“:

http://youtu.be/a2Cb-X8g1K0

Unter diesem Link findest du das Video „Wozu Sprachenrede, Zungenrede? Vom Teufel?“:

http://www.youtube.com/watch?v=5u_3cPeQVYs

Unter diesem Link findest du das Video „Empfange Sprachenrede, Zungenrede, Sprachengebet.“:

http://www.youtube.com/watch?v=guEn7HhQUR4

Unter diesem Link findest du das Video „Komm Heiliger Geist, Empfang Heiligen Geist.“:

http://www.youtube.com/watch?v=zrup9rUkAP4

Und hier sind noch Links zu Audio-Botschaften – GottERlebt Predigten über den Heiligen Geist:

„Den Heiligen Geist kennen = In Kraft gehen“:

http://youtu.be/aZieQPc1MGE

„Umfallen unter der Kraft Gottes“:

http://youtu.be/9QkArA2DPXE

„Getauft mit dem Heiligen Geist, Geistesgaben“:

http://youtu.be/RODieH4uwZE

„Mehr, Heiliger Geist!“:

http://youtu.be/Vkm8jDz4UYY

Bill Derham – Eindrücke zum Bild für 2013

Bill zu BesuchWir hatten Bill Derham aus Australien bei uns in Damme zu Besuch. Wir hatten eine wunderbar gesegnete Zeit und haben u.a. auch einen ganzen Nachmittag bei uns im Kontorhaus nur für Deutschland gebetet: Für unsere Regierung, unsere Stadträte, unsere Wirtschaft, die Bundeswehr, die Polizei, Politiker, Schulsystem, die Bordelle, …Es war so gesegnet, wir waren echt 1s und der Heilige Geist war mächtig anwesend 🙂

Als ich mit Bill in unserer Küche saß, habe ich ihm dann von meinem Bild für 2013 mit dem Adler für Deutschland erzählt (darüber hatte ich bereits ein Video veröffentlicht, du findest es unter dem Video mit Bill), und Bill fing gleich an zu sprudeln und ich habe schnell die Kamera geholt….

Und hier ist noch einmal mein Video mit dem prophetischen Bild für 2013 mit dem Adler für Deutschland, auf das Bill Bezug nimmt.

Prophetisches Bild für 2013

Meike ProfilSo, jetzt habe ich endlich mal mein Bild als Video aufgenommen, welches ich in meiner Gebetszeit für 2013 bekommen habe. Ich habe dieses Bild immer und immer wieder bekommen. Den ganzen Dezember über in meiner Gebetszeit!

Mir macht es unendlich viel Hoffnung und vielleicht kannst du es auch für dich annehmen. Vielleicht hast du auch ein ähnliches Bild für 2013 von Jesus ins ♥  bekommen? Dann schreibe mir das doch bitte als Kommentar auf Youtube direkt unter das Video oder direkt in meinen Blog.

Würde mich freuen 😉

 

 

 

Neues wird auferstehen!

Seit Freitag leuchtet das Kreuz direkt vor meinem Auge auf. Es presst sich tief in mein Herz. Ich komme irgendwie nicht darüber hinweg zu staunen, was Jesus für uns am Kreuz getan hat. Es ist so unglaublich. So unvorstellbar. So unbegreiflich. Es ist vollbracht. Jesus hat für meine Schuld, für deine Schuld sein Blut vergossen. Die Schuld ist getilgt. Es ist alles bezahlt, was uns von Gott trennt. Die ewige Trennung von Gott ist durch Jesus aufgehoben. Jesus ist auferstanden und ER lebt. Mit ihm ist auch unser alter Mensch gekreuzigt und ein neuer Mensch auferstanden.

Ich habe in meiner Gebetszeit gestern und heute den Eindruck gehabt, dass heute ein Auferstehungstag ist. Dies meine ich auch in dem Sinnte, das deine alten Probleme, deine alten Wege, deine alten festgefahrenen Muster, abgestorben sind und heute Neues hineinkommt. Das sich heute Veränderung abzeichnet. Das heute eine Wende hineinkommt. Neues wird auferstehen! Halleluja!

Ich wünsche dir einen gesegneten Sonntag.

Meike