Schlagwort-Archive: segnen

Der Teufel ist schuld!

Mir wird heute so klar, dass wir nicht immer alles dem Teufel in die Schuhe schieben können.

Eva ist ja im Garten Eden nicht auf nassen Blättern ausgerutscht, kopfüber in den Baum gestolpert und prompt „aus Versehen“ mit dem Gebiss im Apfel stecken geblieben.  Und Adam ist danach auch nicht über Eva gefallen und ZACK auch mit dem Mund im Apfel stecken geblieben…

Nein, beide sind nicht in die Sünde hineingefallen, gestolpert…wie auch immer… sondern ganz bewusst eingetreten. Das war ihre Entscheidung!

Wie oft rede ich eigentlich von Anfechtung, Raub…Kampf… und sag: „Der Teufel ist schuld!“ Die Schlange ist schuld, Eva ist schuld, mein Arbeitgeber ist schuld, meine Familie, mein Mann, meine Frau, “ mein Schicksal“, die Politik….alle sind schuld…nur ich nicht….

Es ist ja so einfach jemand anderem die Schuld zu geben. Da bin ich ja schließlich aus dem Schneider 🙂 Versteh mich nicht falsch, ich weiß sehr wohl um das Vorhandensein von geistigen Realitäten aber ich darf mir ruhig öfter auch meiner eigenen Verantwortung bewusst werden Schließlich sagt Gott, wir sollen über die Erde herrschen:

 

Und Gott segnete sie, und Gott sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und vermehrt euch, und füllt die Erde, und macht sie euch untertan; und herrscht über die Fische des Meeres und über die Vögel des Himmels und über alle Tiere, die sich auf der Erde regen!

1.Mose 1,28

 

Und Jesus hat uns, seinen Nachfolgern, seine Vollmacht übertragen, er hat uns gesegnet mit allen Segnungen, damit wir ein Segen sind. Er hat uns den Heiligen Geist geschickt, damit all die guten Werke von Jesus, Seine Gedanken, Jesus selbst durch uns hindurch scheint und vor allem wirkt. Und zwar in alle Nationen und Gesellschaftsbereiche hinein.

Ich denke ich muss mir mehr darüber bewusst werden, dass ich auch sehr viel Verantwortung trage. Verantwortung für mein Leben, meine Familie, meine Stadt und mein Land.

Das will ich mir heute mal ganz dick hinter die Ohren schreiben…und nicht nur heute 🙂

Du bist ein Wiederhersteller

Es ist so wichtig, dass wir „Leben“ aussprechen, dass wir segnen. Dass nicht die Situationen und Umstände Herr von uns sind, sondern wir Herr der Situationen.

Weil wir, die wir zu Jesus gehören, Vollmacht bekommen haben. Weil Jesus zuerst beginnt in uns die Dinge wieder herzustellen und uns dann gerne dazu gebrauchen möchte, dass wir die Dinge in unserem Umfeld wieder herstellen. Weil unser Wort eine Auswirkung hat. Weil unser Handeln eine Auswirkung hat. Weil wir Söhne und Töchter des Höchsten sind. Gott möchte, dass wir sein Wort über Umstände, Situationen, Städte, Länder, …. ausrufen auch wenn wir noch nichts sehen. Er möchte, dass wir Glauben haben, auch wenn wir es noch nicht verstehen.

Du darfst als Nachfolger Jesu deine Woche heute mit der tiefen Gewissheit beginnen:

Dass DU ein Segens, Friedens – und Heilungsbringer in Jesu Namen bist! Ein Träger Seiner Herrlichkeit! Und das so unsere Städte, unsere Nation wieder hergestellt werden, der Himmel hereinbricht, durch DICH ♥

Christus in dir:

Gesegneten Wochenstart dir.

Meike