Schlagwort-Archive: übernatürlich

Video! – Von Goldstaub und unerklärlichen Dingen, von Hummel und Hunger nach mehr..

Video_ÜbernatürlichEs gibt viele unerklärliche Dinge im Reich Gottes. Übernatürliches, was wir nicht verstehen. Ich habe selbst schon einiges erlebt. Und ich möchte mehr davon! Ich würde mir wünschen, dass dieses Video einen kleinen Teil dazu beiträgt, eventuelle Ängste abzubauen und einen „Hunger nach mehr von Jesu Königreich“ bei dir auslöst.

Übrigens habe ich den Tag vor diesem Video auf einem Dachboden bei Leuten eine ganze Menge toter Hummel zusammengefegt. Bestimmt 20! Musste da schon schmunzelnd an mein Video denken, welches ich ja am nächsten Tag machen wollte. Mir war auch sofort klar, wer dahinter steckt. Der konnte jedoch mit diesem Auftritt gar nicht bei mir landen. Dafür aber umso mehr die lebende Hummel, die abends auf meinem Balkon landete  : -) Dann flog ebenso am Tag des Videodrehs eine Hummel in meiner Wohnung herum. Glaub mir…so hummelig geht es sonst nicht bei mir zu 🙂

Sei jetzt mächtig gesegnet beim Schauen. Jesus lebt! Halleluja! Meike

Ich habe erst nach dem Video erfahren, dass das Hummel Paradox seid 1996 geklärt scheint. Da ich es selbst so gelernt und mehrfach in Seminaren gehört und auch selbst gelesen hatte (u.a, auch Quelle NASA: Ihr Gewicht ist zu groß, ihre Flügelfläche zu klein und die Zahl ihrer Flügelschläge zu gering. Aber die Hummel weiß das nicht und fliegt trotzdem (Quelle: NASA). Von Stern.de), wie ich es in dem Video gesagt habe, möchte ich es dennoch hier unbedingt auf die neuesten Erkenntnisse hin korrigieren. Ich danke den Menschen sehr, die mich darauf hingewiesen haben.

„Aber warum können Hummeln nun fliegen? Dass Hummeln im Gegensatz zu Flugzeugen ihre Flügel bewegen, liegt auf der Hand. Die endgültige Lösung für das Hummel-Paradox kam jedoch erst 1996 mit einem Aufsatz in der Zeitschrift „Nature“. Charlie Ellington, Professor für „Animal Mechanics“ in Cambridge, zeigte, dass der Hummelschlag Wirbel erzeugt, die dem Tier den nötigen Auftrieb verschaffen. Auszug aus n-tv“

http://www.n-tv.de/wissen/frageantwort/Warum-koennen-Hummeln-fliegen-article348241.html

Spannend und phänomenal bleibt es allemal wie auf der Seite von Hummelschutz zu lesen ist:

„Aufgrund der Biegsamkeit der Flügel entstehen beim Schlagen Wirbel an der Flügelspitze, wodurch es zum Auftrieb kommt. Durch die Wirbel wird ein relativ großes Luftvolumen bewegt, verglichen mit der kleinen Flügelfläche – ein Phänomen, was bei einer Tragfläche fehlt, wohl aber bei einem Hubschrauber auftritt, so dass man die Hummel eher mit einem Hubschrauber, als mit einem Flugzeug beschreiben sollte.“

http://aktion-hummelschutz.de/biologie-hummeln/hummeln-konnen-nicht-fliegen/

Dennoch gibt es auch im Internet andere Seite, dass das Hummel Phänomen aus mathematischer Sicht noch nicht endgültig erklärbar ist. Doch ich möchte hier ja keine wissenschaftliche Abhandlung über die Hummel erstellen.

Es geht mir mit dem Vergleich der Hummel mehr darum, den Jesus Nachfolgern zu sagen: „Flieg einfach los, wie die Hummel. Mach dir nicht immer so viel „Kopf“ über die unerklärlichen und übernatürlichen Dinge im Reich Gottes.“

Blessings

Meike

Wie die Die Waffenrüstung Gottes anziehen?

WaffenrüstungDieses Video ist eine Ergänzung zu meinem Video Vlog Nr. 18. Da habe ich bereits etwas zum unsichtbaren Krieg und der Waffenrüstung Gottes gesagt. Matthias B. hat daraufhin gefragt, wie man denn die Waffenrüstung Gottes nun genau anzieht und wie oft. Ich habe gedacht, diese Frage stellen sich vielleicht mehr Menschen. Und dann …ist dieses Video entstanden 🙂

Gottes Segen beim Ankleiden. Blessings. Meike 🙂

Hier ist noch einmal das vorherige Video zum Thema für all diejenigen, die es noch nicht kennen und auch noch anschauen wollen 🙂

 

 

 

Unsichtbarer Krieg und die Waffenrüstung Gottes

übernatürlichIch bin übernatürlich von Jesus abgeholt worden und so zum Glauben gekommen. Für mich gehört somit der übernatürliche, unsichtbare Bereich von Jesu Königreich ganz normal in mein Leben. Auch durch andere Erlebnisse ist dieser Bereich für mich eben da, fast so wie der mit unseren Augen sichtbare Bereich. Nicht für jedermann so zugänglich und nachvollziehbar….zugegeben ;-)….muss auch nicht. Aber vielleicht hast du heute einmal Lust in diesem Video noch mehr darüber zu erfahren, denn in Jesu Königreich und in der Bibel gehört es jedenfalls einfach ganz normal dazu….

Engel & Co

Ich freue mich, dass auf meine Frage auf meiner persönlichen Seite im Facbook doch so viele offen über ihre Erfahrungen und auch Meinungen über Engel berichtet haben.

Ich erlebe oft, dass viele Christen (in Deutschland) sehr schnell bei übernatürlichen Dingen zu machen. Ich glaube sogar das deswegen so viele Menschen in die Esoterik abwandern. Der Teufel äfft ja immer die Dinge von Gott nach. Der hat sich das ganze übernatürliche Feld für sich geschnappt. Dabei ist der Anteil der dunklen Mächte deutlich kleiner (1/3) als zum Beispiel Gottes himmlische Heerscharen /(2/3). Und wir Christen haben aus lauter Furcht vom Teufel (eigentlich müsste doch der vor uns zittern!)  – das Kinde mit dem Bade ausgekippt.

Besonders auch junge Menschen die ich kennen gelernt habe, suchen nach übernatürlichen Erfahrungen. Viele meinen der christliche Glaube sei langweilig. Und dass das so ist, liegt glaube ich auch an uns.

Ich denke da oft…ja wenn nicht wir ihnen zeigen, dass Jesus lebt und dass Jesus der Spezialist für übernatürliche Zeichen und Wunder ist, sein Königreich in Wort und Kraft demonstrieren…ja wenn nicht wir endlich mal normal erzählen, dass Jesus der Herr der Heerscharen und eines ganzen Königreiches ist und ganz entspannt seine Engel mit erwähnen …dann macht es der Teufel – nur umgekehrt und in die falsche Richtung. Und dann laufen alle von uns weg. Und das find ich echt schade.

Natürlich ist JESUS das Zentrum und nichts soll mehr Bedeutung bekommen als nur JESUS. Und unser Blick sollte immer nur auf JESUS gerichtet sein. Unsere Verkündigung JESUS sein! Unsere Anbetung, unsere Ehre nur JESUS gelten! Aber all das andere gehört eben auch ganz normal als Beiwerk mit dazu. Wie eben ein König auch der Besitzer eines ganzen Königreiches ist. Ich als König würde mich jedenfalls freuen, wenn mein ganzes Reich bestaunt würde und nicht so getan würde als wäre es nicht da 🙂

Es geht darum, ob wir den HERRN bitten wollen unsere Augen für diesen Bereich zu öffnen oder nicht. So wie Elisa für seinen Diener gebetet hat:

Und Elisa betete und sagte: HERR, öffne doch seine Augen, dass er sieht! Da öffnete der HERR die Augen des Dieners, und er sah. Und siehe, der Berg war voll von feurigen Pferden und Kriegswagen um Elisa herum.

2. Könige 6, 17

Es geht darum, ob wir mit Dingen aus Jesu Königreich rechnen wollen oder nicht. Genauso wie es darum geht, ob wir mit dem Wirken des Heiligen Geistes rechnen wollen oder nicht. Ich glaube wir Christen in Deutschland haben hier wirklich etwas nachzuholen.

Wer Lust und Zeit hat, kann hierzu noch einmal die Botschaft vom letzten Donnerstag hören: „Übernatürliche Erfahrungen.“

https://youtu.be/XvSqq92QB4k

Übernatürliches Wirken Gottes

Bevor wir gestern Abend in unser Auto stiegen,  um einen Gottesdienst in einer Hausgemeinschaft in Emsdetten zu besuchen,  haben wir diese Wolke vor unserem Haus gesehen. Sie sah  fast aus wie ein Engel:-)

Und an dem Abend selber haben wir so viele Berichten eines Pastors  aus Niger gehört, wie übernatürlich Jesus dort eingreift.

70% der Moslems, die die Gemeinde des Pastors besuchen, sind übernatürlich entweder durch einen Traum oder eine übernatürlich geführte Begegnung regelrecht dorthin gezogen worden.

Jesus erscheint Moslems dort durch Träume und sagt ihnen genau wohin sie gehen sollen. Der Heilige Geist führt dort auf wundersame Weise immer mehr Menschen der Gemeinde zu, ohne dass aufwendige missionarische Einsätze geplant werden. Alles untersteht der Führung des Heiligen Geistes. Übernatürliche Zeichen und Wunder sind dort ganz normal. Mit dem übernatürlichen Wirken des Heiligen Geistes wird ganz normal umgegangen. Und überhaupt wissen die Menschen dort, dass der Heilige Geist derjenige ist,  mit dem wir eng zusammenarbeiten sollten. Der Heilige Geist vermag alles zu tun.

Die Menschen dort haben einen natürlichen Blick für Gottes übernatürliche Reich. Und ich habe wieder eine stärkere Hoffnung für Deutschland ins Herz bekommen:

 Was Gott in Niger tun kann, kann er auch bei uns bewirken.