Schlagwort-Archive: Zeugnis

Zeugnis von einem krebskranken Mädchen

Gott_ERlebt_FacebookWir haben vor einigen Wochen bei unserem GottERlebt Abend für ein krebskrankes Mädchen gebetet. Die Familie hatte einen längeren Anfahrtsweg in Kauf genommen, um mit ihrem kleinen geliebten Mädchen (2 Jahre) zu unserem Heilungs-und Anbetungsabend zu kommen. Der Abend war ein besonderer Abend, weil wir alle hinterher noch einmal einen Kreis um das Mädchen und seine Mutter gebildet und für sie gebetet haben. Wir hatten alle solch eine Last für diese Situation in unserem Herzen, haben uns in Einheit vor unserem großen Gott vereint. Das Mädchen spielte während wir beteten mit seiner Mutter in dem Kreis und es schien, als wenn sie nicht so viel von all dem mitbekäme. Aber als wir unser gemeinsames Gebet beendet hatte geschah etwas, was ich wohl nie vergessen werde. Das kleine Mädchen stand auf und sagte:

„Glaub ich!“ Und noch einmal sagte sie es: „Glaub ich!“

Ich werde das niemals vergessen. Nach dem Abend bin ich nach Hause gegangen und dachte über all die Verheißungen Jesu nach, wo ER sagt: Dein Glaube hat dir geholfen!

Nun bekam ich vor ein paar Tagen diese Nachricht:

„Liebe Meike, es gibt gute Neuigkeiten von der kleinen F. sie war heute zur 5.ten Chemo und die Leukozyten sind so stark angestiegen, das die Ärzte zweimal hingucken mussten. Sie sagten die Leukos sind besser als vor der Chemo ! Das ist so wunderbar Danke, danke für eure Gebete. Liebe Grüße und Gottes reichen Segen wünscht euch, Gaby.“

Ich halte fest und nehme Jesus weiter beim Wort für die Heilungsgeschichte dieses Mädchens, wenn ER sagt:

Euch geschehe nach eurem Glauben! Matthäus 9,29

_______________________________________________________________

Ein Nachtrag: Ein paar Tage nachdem ich diesen Blogartikel veröffentlicht hatte erreichte mich noch eine gute Nachricht:

„Hallo Meike, die Blutwerte von F.  sind noch weiter nach oben geschossen und die Leukozyten auch. Was für ein Wunder 🙂 „

 

Der 50,- Euro Schein, der zurück kam

50 Euro ScheinIch habe heute mitten im Gewühl im LIDL einen 50 Euro Schein verloren. Er war zusammengefaltet in meiner Hosentasche und muss beim Herausziehen meines Einkaufszettels herausgefallen sein. Erst an der Kasse habe ich es bemerkt und einen großen Schrecken bekommen. Gott Sei Dank konnte ich den Einkauf noch mit der EC Karte bezahlen. Im Auto hätte ich fast geweint…ich dachte…das gibt es doch gar nicht….ein ganzer Einkauf…weg…wegen meiner Unaufmerksamkeit…wie konnte das passieren…???

Ich betete und fragte Jesus, was er mir damit denn wohl sagen wolle??? Ich bat Jesus inständig, mir das Geld zurückzubringen.

Beim Beten im Auto bemerkte ich, dass ich noch den Pfandflaschengutschein in der Hand hielt und vor lauter Aufregung vergessen hatte,  ihn an der Kasse einzulösen. „OK.“, dachte ich, „Ich gehe jetzt noch einmal rein, hole mir das Pfandgeld ab und schaue noch einmal den Boden im LIDL ab, ob ich den 50,- Euro Schein nicht doch wieder finde.“

Große Hoffnung hatte ich nicht…der Laden war übervoll mit Leuten…und in der Tat…ich fand den 50,- Euro Schein nicht wieder. Innerlich hatte ich mich von dem Geld schon verabschiedet und zu Jesus gesagt: „OK, HERR,  wenn es so ist, dass er weg ist, so möge ihn doch jemand gefunden und meinetwegen mitgenommen haben, der es wirklich nötig hat. Möge er sich einen schönen Einkauf davon gönnen können.“  🙂

An der Kasse dachte ich, dass ich ja trotzdem mal fragen könnte, ob nicht jemand den Schein gefunden und abgegeben hat. Die Kassiererin lachte bei meiner Frage und meinte, ob ich allen Ernstes glauben würde, dass jemand einen 50 Euro Schein im LIDL finden und ihn dann wieder abgegeben würde.

„Ja, „ erwiderte ich. “Das glaube ich. Solche Menschen gibt es.“

Da drehte sich die Kassiererin um und rief laut zu ihren Kolleginnen an den anderen vollen Kassen. „Hat vielleicht bei euch jemand einen 50 Euro Schein abgegeben?“

Ganz hinten, die letzte Kassiererin rief: „Ich habe ihn vorhin, als ich durch den Laden ging gefunden und beim Chef abgeben.“

STILLE!

Und so kam ich wieder zu meinem 50 Euro Schein von MEINEM Chef und die Kassiererin zu einem dicken Segen Gottes 🙂

Und in den LIDL geh ich gerne wieder 🙂    (ich passe jetzt aber ein bisschen besser auf 😉 )

DANKE JESUS ♥

 

Durch Videos mehr Hunger nach Gottes Wort ♥

Meine BibelIch danke Jesus! Ich habe nicht nur Leute, die sich über die Videos bekehren oder vom Heiligen Geist berührt werden sondern auch Hunger nach der Bibel – Gottes Wort – bekommen und nach geeigneten Übersetzungen fragen. Dies habe ich vermehrt in der letzten Zeit! Also ein Reich in Wort UND Kraft auch Via Internet. Stark!

Übrigens kommen fast alle Bibelzitate aus meinen Videos aus meiner ♥ Elberfelder Bibel.

Und darin sieht es ganz schön bunt aus (siehe Foto). Ich ackere da richtig gerne drin rum. Grabe tiefer und tiefer. Mache mir Notizen am Rand. Streiche in bestimmten Farben  z.B. nur die Verse an, in denen es um Heilung geht. In diesem Fall grün. Oder nur die Verse, wo es um den Heiligen Geist geht. Schreibe mir viele Verse auch noch einmal separat mit der Hand in eine „Kladde“ hinein.

Ich ♥ meine Bibel.

Ich bete und brüte über Verse, die mir gar nichts sagen oder nur noch mehr neue Fragen aufwerfen und bitte den Heiligen Geist um Rat.

Ja, ich gehe schon seit 11 Jahren, seitdem ich Jesus kenne, regelmäßig in die Heilig Geist Bibelschule. Fast jeden Tag. Ein spannender Unterricht, wo du immer neue Dinge entdeckst. Und in der du nicht sitzenbleiben kannst. Jippiii 🙂

Je besser du dich in der Bibel auskennst, umso fester und sicherer wirst du in deinem Glaubensleben. Umso unumstößlicher.

Ich entdecke immer tiefer liegende Geheimnisse darin und habe über „Das Wort Gottes, die Bibel und das verborgene Geheimnis“ auch schon mal ein Video gemacht:

Falls du auch durch eines meiner Videos mehr Hunger nach Gottes Wort bekommen hast, würde ich mich hier über ein Zeugnis von dir freuen. Hab Dank dafür und sei gesegnet. Meike

Jesus sorgt sogar für deine Mittagspause! :-)

Neues Bild

Foto: R. B.  / pixelio.de

Da stand ich gestern Mittag bei fast 30 Grad im Supermarkt. Eine riesen lange Schlange und nur zwei Kassen auf… Mein Einkaufswagen voll und ich hatte auch noch Tiefkühlpizzen und Eis im Wagen…wie es eben so ist…

„Hoffentlich geht es schnell, sonst schmilzt ja alles.“, dachte ich gerade, als Jesus zu mir sagte: „Hinter dir steht eine Frau, die hat es sehr eilig. Lass sie doch bitte vor.“

„Wie bitte?… Jesus, ich will doch Mittag machen!!! Und außerdem habe ich Tiefkühlzeug im Wagen…aber nun gut, wenn du es sagst.“, und so dreht ich mich um und sagte zu der Frau:

„Sie haben es sehr eilig, nicht wahr?“

„Ja“, wunderte sie sich „Ich habe nur 15 min Pause.“

„Ich weiß, Gott hat es mir gesagt, er möchte, dass sie vor gehen.“

Und so ist Jesus dieser Frau im Supermarkt begegnet und hat sich höchstpersönlich um ihre Mittagspause gekümmert 🙂

Um mein Tiefkühlzeug übrigens auch 🙂 War alles in Ordnung!

Zeugnis – Der Heilige Geist auf Youtube :-)

Ich möchte unbedingt dieses Zeugnis hier mit euch teilen, wie wunderbar Jesus ist. Wie überführend der Heilige Geist.

Dieses Zeugnis ist von der Person selbst bei Youtube öffentlich unter das unten angezeigte Video eingestellt worden. Ich danke dieser Person dafür, denn wir wollen von Gottes wundervollem Eingreifen Zeugnis geben. Und ich danke Jesus! PDH!:

… Ich war auf der suche nach Jesus und seinem geist und als ich das video angeschaut habe wo du gesagt hast, dass der heilige Geißt betrübt sein kann und ich habe es mit meinem leben verglichen. Mir ist klar geworden wie schlecht ich gelebt habe . Ich habe Buße getan und hab mein t-shirt zerissen. In den Tagen darauf wahr ich sehr erleichtert. Trotz mancher Rückschläge hat mich Jesus immer wieder aufgehoben…